Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

Schroth 200

Cycle World

Sicorello

IGE 15

palatina logo motoschmiede 2

Platz für ein

Logo

BAP 18 OasiVerde Logo 18 LIQUI MOLY Logo 180 Zweirad Neubold F RIM Adventures
Das Forum für alle Betafans auf BetaBikes.de
Schön, dass du da bist, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Timmys RR 400 Rebuild

Timmys RR 400 Rebuild 25 Jan 2020 18:50 #1

  • Timmy
  • Timmys Avatar
  • Online
  • Aufsteiger
  • Beiträge: 28
Namastä Beta Gemeinde :brumm:

Ich mach mal einen eigenen kleinen Blog weil ich das Gefühl habe, dass noch das eine oder andere an meiner Beta passieren wird :knips:

Aktuell ist die RR ja weitestgehend zerlegt. Die ersten Teile für den Service bzw.Austauschteile sind eingetrudelt und warten darauf aufgearbeitet und verbaut zu werden.

Da ich heute keine Lust hatte die Garage hochzuheizen, habe ich mich lieber hinter dem Laptop verkrochen und nach brauchbaren Designs gesucht. Kurz um: nix gefunden , also selbst was gemacht.





Maße muss ich natürlich noch anpassen aber so gefällt es mir von der Farbkombo her schon mal ganz gut und passt auch zu den aktuellen Klamotten.


eine Frage hätte ich natürlich auch noch. Es geht um das einstellen der Ventile.
Nehmt ihr den ganzen Kopf runter und schraubt die Kühler ab? oder wie brecht ihr euch nicht die Finger wenn ihr die Auslassventile einstellt?
Im WHB steht Aus-/Einlass je 0,12 . Gibt es alternative Werte die sich aus der Praxis heraus etabliert haben?

Neugierige Grüße, Timmy
Anhang:
Letzte Änderung: 25 Jan 2020 18:52 von Timmy.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Timmys RR 400 Rebuild 25 Jan 2020 19:43 #2

  • dr-dirt
  • dr-dirts Avatar
  • Offline
  • Draufgänger
  • Beiträge: 142
  • Dank erhalten: 5
Zum Ventile einstellen reicht es den Tank runter zu nehmen und die Kühler los zu schrauben.
Ventildeckel runter, einstellen auf 0,12 - Mutter mit einem Tropfen Loctite sichern, neue Dichtungen drauf und wieder zusammenbauen.

Dekor usw wirst du nicht mehr viel finden. Ebenso laufen die Plastikteile aus.
Die Mopeds sind zwar "unzerstörbar" aber auch schon über 10 Jahre alt
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: Schrammi

Timmys RR 400 Rebuild 25 Jan 2020 19:44 #3

  • Martin Kemmeter
  • Martin Kemmeters Avatar
  • Offline
  • Offroader
  • Beiträge: 335
  • Dank erhalten: 36
Zum Ventileinstellen müssen nur die zwei Deckel ab. Ist eng, aber machbar. Ggf. Kühler losschrauben und ein wenig zur Seite klappen, müssen dazu nicht demontiert/entleert werden. 0,12 ist schon ok, tendenziell speziell bei Auslass eher etwas mehr als zu knapp.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Timmys RR 400 Rebuild 25 Jan 2020 19:44 #4

  • Martin Kemmeter
  • Martin Kemmeters Avatar
  • Offline
  • Offroader
  • Beiträge: 335
  • Dank erhalten: 36
Knapp zu langsam
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Timmys RR 400 Rebuild 25 Jan 2020 20:09 #5

  • dr-dirt
  • dr-dirts Avatar
  • Offline
  • Draufgänger
  • Beiträge: 142
  • Dank erhalten: 5
Martin Kemmeter schrieb:
Knapp zu langsam

aber inhaltlich richtig ;-)
Letzte Änderung: 25 Jan 2020 20:09 von dr-dirt.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Timmys RR 400 Rebuild 26 Jan 2020 09:37 #6

  • ABC-Alarm
  • ABC-Alarms Avatar
  • Offline
  • Draufgänger
  • Beiträge: 153
  • Dank erhalten: 19
Am Auslass sind 0,15 besser.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Timmys RR 400 Rebuild 28 Jan 2020 10:39 #7

  • Timmy
  • Timmys Avatar
  • Online
  • Aufsteiger
  • Beiträge: 28
Vielen Dank für die Hinweise, habe es gestern entsprechend eigenstellt. Finde es aber suboptimal das der Limadeckel abgenommen werden muss. Einen Wartungsschraube um über das Polrad den OT zu finden, wäre durchaus sinnvoll.
Das WHB schreibt das überprüfen theoretisch alle 3bh/20l vor.
Da ich die Beta nicht im Rennbetrieb nutze sondern nur zum bißchen Wandern in der Kiesgrube, werde ich den intervall wohl etwas Strecken können.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Timmys RR 400 Rebuild 28 Jan 2020 10:44 #8

  • dr-dirt
  • dr-dirts Avatar
  • Offline
  • Draufgänger
  • Beiträge: 142
  • Dank erhalten: 5
Timmy schrieb:
Vielen Dank für die Hinweise, habe es gestern entsprechend eigenstellt. Finde es aber suboptimal das der Limadeckel abgenommen werden muss. Einen Wartungsschraube um über das Polrad den OT zu finden, wäre durchaus sinnvoll.
Das WHB schreibt das überprüfen theoretisch alle 3bh/20l vor.
Da ich die Beta nicht im Rennbetrieb nutze sondern nur zum bißchen Wandern in der Kiesgrube, werde ich den intervall wohl etwas Strecken können.

Das Ventilspiel verstellt sich irgendwann nicht mehr sonderlich.
Wenn Du keine Rennen fährst, reicht 1 x im Jahr
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Timmys RR 400 Rebuild 28 Jan 2020 13:45 #9

  • Martin Kemmeter
  • Martin Kemmeters Avatar
  • Offline
  • Offroader
  • Beiträge: 335
  • Dank erhalten: 36
Hat der RFS-Motor nicht auch vorn unten eine Schraube zur Arretierung der Kurbelwelle auf OT? Ist zu lange her, aber ich kann mich nicht erinnern, damals den LiMa-Deckel abgenommen zu haben.
Letzte Änderung: 28 Jan 2020 13:45 von Martin Kemmeter.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Timmys RR 400 Rebuild 30 Jan 2020 23:44 #10

  • Timmy
  • Timmys Avatar
  • Online
  • Aufsteiger
  • Beiträge: 28
Da muss ich mal schauen, wäre je cool wenn dem so wäre :cool:

Ansonsten kommen immer mehr Teile dazu, neuer Schwingenschutz vo. & hi. geordert.
Dichtungen für Lima und Kupplung sind auch eingetrudelt, muss ich einscannen/kopieren um eine Vorlage für die Zukunft zu haben.

Heute noch den WeDi der Abtriebswelle rausgedonnert und gesehen das die Distanzhülse eingelaufen ist. Morgen also bei KTM vorbeifahren und ne neue inkl. O-Ring ordern.

Das Lager an dem sich das Federbein unten abstürzt ist schwergängig. Müsste auch neu gemacht werden, wird aber komplett mit allen anderen Lagern der Umlenkung im Herbst gemacht. Bis dahin muss es gehen.

Auf der To do List stehen noch ein Kühlerlüfter zum manuellen zuschalten sowie die Vorbereitung für meinen Rallyescheinwerfer.
Dabei stellt sich die Frage wieviel Watt die Kleine Lima aushält? Sind H4 + ca. 40W zuviel? Ich denke das könnte knapp werden. Habe irgendwo etwas von 125W Lima-Leistung gelesen...

Ansonsten ist das der aktuelle Stand der Dinge.

Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

 

Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

Schroth 200

Cycle World

Sicorello

IGE 15

palatina
LIQUI MOLY Logo 180

Platz für

ein Logo
OasiVerde Logo 18 g edv LIQUI MOLY Logo 180
Ladezeit der Seite: 0.315 Sekunden
   
   
© 2020 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans