Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

Schroth 200

Cycle World

Sicorello

IGE 15

palatina logo motoschmiede 2
Schajor18 BAP 18 OasiVerde Logo 18 LIQUI MOLY Logo 180 Zweirad Neubold F

Platz für

ein Logo
Das Forum für alle Betafans auf BetaBikes.de
Schön, dass du da bist, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Nagelneue Alp 4.0 welche Umbauten notwendigm / sinnvoll

Nagelneue Alp 4.0 welche Umbauten notwendigm / sinnvoll 17 Apr 2018 09:21 #41

  • clerk
  • clerks Avatar
  • Offline
  • Draufgänger
  • Alp 4.0 2018
  • Beiträge: 120
  • Dank erhalten: 10
Das Bild hatte ich gestern vergessen.


Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Nagelneue Alp 4.0 welche Umbauten notwendigm / sinnvoll 17 Apr 2018 11:46 #42

  • clerk
  • clerks Avatar
  • Offline
  • Draufgänger
  • Alp 4.0 2018
  • Beiträge: 120
  • Dank erhalten: 10
Hallo Zusammen,

gerade eben habe ich die Papiere meiner Maschine geholt.

Meine Alp 4.0 2018 hat eine komplette Edelstahlauspuffanlage. Laut Händler kann das bei jeder Lieferung anders sein.
Die neuen Alp werden nicht mehr mit Pirelli MT 21 ausgeliefert, sondern mit Vee Rubber. Ich hab jetzt nicht extra nachgesehen, doch von der Optik her (dem MT 21 zum Verwechseln änlich) könnte es ein VRM 401 Dual Sport, sein.
Die Maschine ist höher als die vorherigen Baujahre. Ich komme nicht mit beiden Solen voll auf den Boden. Da gibt das Fahrwerk sicherlich noch etwas her.
Die Gabel ist jetzt länger als bei den Vorjahren.



Neu ist auch die Nisin Bremsanlage. Der Handbremshebel ist serienmäßig ein Kurzer ohne Sollbruchstelle.



Der Kupplungshebel ist lang, mit Sollbruchstelle.

Die Sitzhöhe ist mit 91,5cm und die Sekundärübersetzung mit 52 zu 15 angegeben.

In der Betriebsanleitung ist der Kickstarter als optionales Zubehör erwähnt. Daraus schließe ich, dass der jetzt ohne Probleme mit der aktuellen CDI Einheit nachgerüstet werden kann, ohne die CDI tauschen zu müssen.

Mit dabei war ein Plastikrahmen für das Nummerschild. (für die Kuchenbleche in München leider zu klein), sowie Distanzhülsen samt längeren Schrauben für den vorderen Kotflügel und natürlich ein Bordwerkzeug. Auch dabei waren zwei seitliche Reflektoren zum ankleben für die Gabel und ein Rückstahler für das Heck. Auf einer mitgelieferten CD ist die Betriebsanleitung.

Zwei kleinigkeiten sind mir aufgefallen und werden diese Woche, von mir gleich nachgebessert.
Die Fußbremshebeleinstellschraube schlägt mit einer Kante direkt am Rahmen an. Ich werd ein kleines Stück Gummi am Rahmen ankleben um zu verhindern, dass dort der Lack irgendwann ab platzt.



Die vorderen Leitungen schleifen direkt am Lenkkopf vorbei. Da werde ich eine dicke, durchsichtige Folie um den Lenkkopf kleben. Somit wird dort der Lack nicht abgeschliffen.

Gruß, Clerk
Letzte Änderung: 17 Apr 2018 12:28 von clerk.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: BudeII

Nagelneue Alp 4.0 welche Umbauten notwendigm / sinnvoll 17 Apr 2018 12:05 #43

  • buergermeister
  • buergermeisters Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Aufrecht & ALPwegig
  • Beiträge: 550
  • Dank erhalten: 69
clerk schrieb:
Das Bild hatte ich gestern vergessen.
Es ist schon beeindruckend was die Manufaktur vom admin alles liefert --) :dau:
Wenn man wenig Leistung hat kann kaum mehr ganz schön viel sein
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Nagelneue Alp 4.0 welche Umbauten notwendigm / sinnvoll 17 Apr 2018 14:47 #44

  • BudeII
  • BudeIIs Avatar
  • Offline
  • Offroader
  • Alp 200
  • Beiträge: 468
  • Dank erhalten: 85
Dank' dir für die detaillierten Infos :dau:

Ein paar Gesamtansichten wären schön, die bisher veröffentlichten zeigten ja nicht unbedingt die Euro4 zugelassene Version.

Unser Admin wird dich freuen, kannst ja dann hier ja berichten ob das Zubehör noch alles passt. Das sollte ihm eigentlich auch einen kleinen Rabatt wert sein :knips:

Die Höherlegung der Alp wurde ja nur wegen der Euro4 gemacht und du wirst das ja auch garantiert so lassen. Berichte aber doch vielleicht mal was man so machen müsste um sie tieferzulegen.

Gruß
Werner
Ich hab' mehr Kubik als du PS
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Nagelneue Alp 4.0 welche Umbauten notwendigm / sinnvoll 17 Apr 2018 15:53 #45

  • clerk
  • clerks Avatar
  • Offline
  • Draufgänger
  • Alp 4.0 2018
  • Beiträge: 120
  • Dank erhalten: 10
Hallo,

morgen lasse ich sie zu und hole sie ab. Während des Anbaus der Zubehörteile mache ich ein paar Bilder.

Ich habe im Laufe meiner vielen Motorräder, schon sehr viel Geld für Zubehör ausgegeben, teils auch einfach nur zum Testen. Die gelieferten Teile sind mit Sicherheit, jeden Cent wert und mit wertvollen Details versehen. Z.B. da wo die Italiener an Vorgaben der Zulieferfirmen gebunden sind, wie der Fußbremszylinder, sind die Löcher exakt passend. Da wo man mit eventuellen italienischen Maßtoleranzen rechnen muss, oder einfach um eine leichtere Montage zu ermöglichen, sind die Löcher ein klein wenig als Langlöcher ausgführt. Oder das Tetail am Umlenkgelenkschutz. Der Spritzlappen ist geschraubt und nicht einfach genietet. So könnte man ihn sogar austauschen. Bei den Preisen, im Vewrhältnis zu den Entwicklungs- und Herstellungskosten und der sicherlich geringen Nachfrage, ist der Rabatt für mein Befinden, schon inbegriffen.

Viele Bilder in guter Qualität sind seit einer Woche bei Mobile.de. Einfach nach Beta Alp 4 suchen. Es sind auch viele Detailbilder dabei.

Eine Info habe ich noch. Die Öl- und Benzileitungen sollten noch immer, am besten sofort durch bessere, ersetzt werden. (Macht mein Händler dierkt bei jedem Neufahrzeug, kostenlos) Den Wassereinbruch über den Tankdeckel hat Beta nicht abgestellt. Wenn ich soweit weg fahre, dass ich in die Verlegenheit komme, einen weitere Strecke im Regen fahren zu müssen, habe ich sowieso einen Tankrücksack drüber.

Gruß, Clerk
Letzte Änderung: 17 Apr 2018 16:05 von clerk.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Nagelneue Alp 4.0 welche Umbauten notwendig/ sinnvoll? 17 Apr 2018 21:07 #46

  • admin
  • admins Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Alp 200 - Alp 200 TT
  • Beiträge: 5743
  • Dank erhalten: 560
clerk schrieb:
...Die gelieferten Teile sind mit Sicherheit, jeden Cent wert und mit wertvollen Details versehen...Bei den Preisen, im Verhältnis zu den Entwicklungs- und Herstellungskosten und der sicherlich geringen Nachfrage, ist der Rabatt für mein Befinden, schon inbegriffen...
:schlüssel: Wir entwickeln die Teile so, wie wir sie selbst gerne für unsere Mopeds kaufen würden, wenn es sie denn gäbe. Gibt es aber nicht. Wenn ich euch die Teile anbiete, sollt ihr genauso zufrieden sein. Deswegen sind unsere Umbauteile genau passend und speziell für das jeweilige Moped konstruiert, Außerdem gibt´s Montageanleitungen und das komplette Befestigungsmaterial mit dazu, damit (fast) jeder unsere Parts selbst montieren kann.
Den Entwicklungsaufwand kriegen wir nie wieder herein. Kleinserien, Steuern...
:sir: Nicht vergessen, BetaBikes.de ist ein Hobby und von einem BetaFan gemacht. Es gibt deshalb auch keinen Shop auf unserer Webseite.


:knips: Alle Besucher auf BetaBikes.de können sich gerne unsere Fotos angucken und selbst versuchen, etwas in gleicher Qualität, Funktion und Optik zu entwerfen.

--) Einige Anfragen, ob wir unsere Konstruktionszeichnungen für unsere Teile herausgeben könnten, habe ich verneint. Ich hoffe, das ist verständlich.



clerk schrieb:
...Eine Info habe ich noch. Die Öl- und Benzileitungen sollten noch immer, am besten sofort durch bessere, ersetzt werden. (Macht mein Händler dierkt bei jedem Neufahrzeug, kostenlos)...

:dau: Gute Info, guter Händler!




BudeII schrieb:
...Unser Admin wird sich freuen, kannst ja dann hier ja berichten ob das Zubehör noch alles passt...

))) Nach intensivem Studium vieler Fotos gehe ich davon aus, dass unsere Teile weiterhin passen.
BetaBikes are beta Bikes... ;-)
Letzte Änderung: 18 Apr 2018 09:24 von admin.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Nagelneue Alp 4.0 welche Umbauten notwendig/ sinnvoll? 18 Apr 2018 09:22 #47

  • Transalper
  • Transalpers Avatar
  • Offline
  • Aufsteiger
  • Beiträge: 24
  • Dank erhalten: 6
clerk schrieb:
...Eine Info habe ich noch. Die Öl- und Benzileitungen sollten noch immer, am besten sofort durch bessere, ersetzt werden. (Macht mein Händler dierkt bei jedem Neufahrzeug, kostenlos)...

:dau: Gute Info, guter Händler!


Ja ja, der Tobi ist schon ein Guter.

Die Erfahrung mit den "schlechten" Schläuchen hat er unter andrem auch mit meinen zwei Alps gemacht. Auf meinen Hinweis hin hat er sich den Link für die besseren Schläuche hier aus dem Forum geholt, hat ein paar Meter des besseren Materials geordert und tauscht das jetzt "vorsorglich" selbständig aus.

Wie gesagt, echt ein Guter der Tobi in München.

Gruß,
Peter
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Nagelneue Alp 4.0 welche Umbauten notwendigm / sinnvoll 07 Mai 2018 21:10 #48

  • clerk
  • clerks Avatar
  • Offline
  • Draufgänger
  • Alp 4.0 2018
  • Beiträge: 120
  • Dank erhalten: 10
Heute habe ich mal die freie Länge eines voll ausgefederten Gabelholms gemessen. Es sind 24,5 cm.

Die Federbalge von Pro Grip, welche ich habe, lassen sich nur bis auf 13 cm zusammendrücken. Sie sind wohl eher nicht für die Alp 4 geeignet. Deshalb habe ich jetzt welche bei Steinbock bestellt, kleinste Länge 5 cm, größte Länge 26 cm.

Mal sehen, wie ie passen.

Gruß, Clerk.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Nagelneue Alp 4.0 welche Umbauten notwendig/ sinnvoll? 18 Dez 2018 14:22 #49

  • Feldweg-Streuner
  • Feldweg-Streuners Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 67
  • Dank erhalten: 7
:kacke: :kacke:
Nach den ersten 3 Km mit der neuen ALP 4.0 ist nun direkt der Zylinder vollgeölt.
Die Quelle ist nicht so genau auszumachen. Anders als es bei unserer alten war (Rücklauf vom Ölreservoir undicht), ist hier praktisch vom Rahmenkopfunterteil bis zum Krümmer alles vollgesuppt.

Das geht wirklich toll los.
Benzinleitung scheint am Benzinhahn auch zu locker zu sein.
feldweg-streuner.blogspot.de
Ich bin das Schaf im Wolfspelz
und will niemalsnicht zurück zur Herde.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

 

Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

Schroth 200

Cycle World

Sicorello

IGE 15

palatina
LIQUI MOLY Logo 180

Platz für

ein Logo
OasiVerde Logo 18 g edv LIQUI MOLY Logo 180
Ladezeit der Seite: 0.423 Sekunden
   
   
© 2019 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans