Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

Schroth 200

Cycle World

Sicorello

IGE 15

palatina logo motoschmiede 2
Schajor18 BAP 18 OasiVerde Logo 18 LIQUI MOLY Logo 180 Zweirad Neubold F

Platz für

ein Logo
Das Forum für alle Betafans auf BetaBikes.de
Schön, dass du da bist, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Was habt Ihr tolles mit Eurer Beta erlebt?

THEMA: Der Frühling kommt, und mit ihm die Arbeiten..

Der Frühling kommt, und mit ihm die Arbeiten.. 08 Jun 2019 20:59 #21

  • PWa
  • PWas Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 52
Der Acerbis Benzinhahn funktioniert prima..

Bei 220Km muss ich den Hahn auf Reserve stellen, bleiben noch ca.15Km bis der Tank leer wäre, das reicht in der Schweiz in aller Regel um ne Tanke zu finden.
Fährt (und schraubt) BETA 4.0 Motard, 2005
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Der Frühling kommt, und mit ihm die Arbeiten.. 10 Jun 2019 13:28 #22

  • PWa
  • PWas Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 52
Heute Früh hatte ich ein Eckchen :komp: um an der :bon: Motard weiterzumachen.

- Benzinschlauch ist getauscht
- AIS Ventil ist ausgebaut
- Luftfilterkasten-, Vergaser- und Krümmeranschluss vom AIS sind ordentlich zugemacht
- Hupe getauscht (war eine spontane Idee, da noch eine neue aus dem Ersatzteilfundus des letzten Motorrads herumlag und die alte war arg gammelig :pump: )

Ich hatte danach noch ne Weile mit dem Tiefen Kotflügel gekämpft, da ich doch lieber wieder diesen anstelle des originalen montieren möchte. Er war mit einem Telefix Gabelstabilisator als Halterung montiert...noch nicht fertig, die Nachtarbeit in der Firma forderte ihren Tribut...also war erst mal Schlafen angesagt.

Am Seitenständer hat sich auch noch nichts getan (wenn man nicht alles selber macht.. :knips: ) Irgendwie störe ich mich auch an der Halterung der Tachosaite, unten an der Gabel, da muss ich auch mal beigehen..wurde wohl schon mehrmals gerichtet und ich weiss nicht wie lang das so hält.

Da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen..
Fährt (und schraubt) BETA 4.0 Motard, 2005
Letzte Änderung: 10 Jun 2019 13:34 von PWa.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Der Frühling kommt, und mit ihm die Arbeiten.. 11 Jun 2019 18:45 #23

  • PWa
  • PWas Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 52
Heute:

- Seitenständer ist wieder fast spielfrei. Bolzen mehr festziehen und dann Kontern mit der Mutter hat was gebracht. Bolzen und Büchse hatten kein nennenswertes Spiel im ausgebauten Zustand.

Ich habe dann auch festgestellt dass das Bike auch gestartet werden kann wenn der Ständer unten ist...wohlverstanden in Schaltstellung Neutral und mit gezogener Kupplung....ist dss gut oder nicht? Ich glaube nicht?

Muss bei Gelegenheit mal nach ner Brücke suchen...falls es eine gibt. Der Schalter war gestern jedenfalls noch am Kabelbaum eingesteckt.
Fährt (und schraubt) BETA 4.0 Motard, 2005
Letzte Änderung: 11 Jun 2019 20:04 von PWa.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Der Frühling kommt, und mit ihm die Arbeiten.. 11 Jun 2019 18:51 #24

  • halpgas
  • halpgass Avatar
  • Online
  • BetaBikes.de-Team
  • Beiträge: 2781
  • Dank erhalten: 228
Wenn der Schalter eingesteckt ist, vermute ich eher einen Defekt am Schalter. Miss den doch mal in beiden Zuständen durch.
Es grüßt Euch der halpgas
Letzte Änderung: 11 Jun 2019 18:53 von halpgas.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: PWa

Der Frühling kommt, und mit ihm die Arbeiten.. 11 Jun 2019 19:02 #25

  • Alpscout
  • Alpscouts Avatar
  • Offline
  • Offroader
  • Alp 4.0 / 02.08 sowie Alp 200 / 06.13
  • Beiträge: 353
  • Dank erhalten: 92
Hallo PWa,

mit ausgeklapptem Seitenständer ist es normal das der E-Starter funktioniert, allerdings müsste der Motor ausgehen sobald du dann bei ausgefahrenem Ständer einen Gang einlegst.
es grüßt Euch der Alpscout,
und denkt stets daran:
ALP zu fahrn bedarf es wenig und wer ALP fährt ist ein König!
Letzte Änderung: 11 Jun 2019 19:45 von Alpscout. Begründung: Textkorrektur
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: PWa

Der Frühling kommt, und mit ihm die Arbeiten.. 11 Jun 2019 20:00 #26

  • PWa
  • PWas Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 52
ok das werd ich testen, danke :dau:
Fährt (und schraubt) BETA 4.0 Motard, 2005
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Der Frühling kommt, und mit ihm die Arbeiten.. 16 Jun 2019 08:59 #27

  • PWa
  • PWas Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 52
Mit dem Seitenständerschalter scheint doch alles in Ordnung, da hab ich mir schon zuviel Sorgen gemacht :-)


Mein neues Projekt:

Der tiefe Frontfender, welcher beim Kauf montiert war gefällt mir an sich schon, nur die Befestigung macht mir Sorgen:

- Bohrungen im Laminat (Carbonoptik, aber vermutlich GFK) des Fenders sind eher "Ausbrüche", jedenfalls nicht Masshaltig und zu gross.
- Gummidistanzen zum Telefix (Gabelstabi)hin sind ausgeleiert, die Längen hinten und vorn sind unterschiedlich damit die Distanz des Fenders zum Reifen hinten wie vorne passt :zoll: .
- Telefix ist vom Abstand der Tauchrohre her nicht passend für diese Gabel, der stabilisiert so gar nix, aber als Halter für den Fender reicht das trotzdem...
- Solange das Vorderrad montiert ist, kommt man nicht an die von unten nach oben durchgesteckten Schrauben ran, also nix mit festziehen ohne aufbocken und Rad ausbauen. Ich will den Fender bei eingebautem Rad ein- und ausbauen können :ham: :saw: :schlüssel: :schraubendr .
- Sollte sich eine dieser Schrauben lösen, so würde sie nach unten rutschen und ins Reifenprofil eingreifen, im "idealeren" der möglichen Fälle gäbe es einen Schaden an Schraube und Fender...aber dank Murphys Gesetz sehe ich schon ein blockierendes Vorderrad mit anschliessendem Sturz :heul: :pflaster: ...

Meine Lösungsansätze:

- In den Fender muss eine 60x100mm Metallplatte mit aufgeschweissten Muttern bzw. je nach Dicke direkt in die Platte geschnittenen Gewinde. Ich könnte die Platte mit etwas Sikaflex Kleber im Fender fixieren. Das würde schon mal das Problem mit den angerissenen Bohrungen und dem nötigen Ausbau des Vorderrads beseitigen.

- Die Gummmidistanzen müssen neu, ev. kann ich da auch Gummikompensatoren mit anvulkanisierten Gewindeplatten nehmen. Da gibts auf jeden Fall gute Lösungen, sollte kein Problem werden.

- Gewindesicherung mit Loctite oder ähnlichem

- Den Stabi kann ich nicht ändern, der ist halt so...ersetzen durch was anderes ginge ganz schön ins Geld und dann würde der Fender nicht mehr passen... Zuviel Aufwand dafür.. Evt. mache ich da eine Blende für die Optik drüber und gut ist.

falls jemand noch eine bessere Idee hat, darf er es gerne hinschreiben, bin offen für alles :-)

Eine Frage habe ich auch noch:

Wozu dient der Schwarze Schlauch der oben am schwarzen Deckel des Vergasers sitzt?
Unter dem Deckel müsste ja die Membran sitzen, dann wäre das vermutlich nur ein Entlüftungsschlauch?
Anhang:
Fährt (und schraubt) BETA 4.0 Motard, 2005
Letzte Änderung: 16 Jun 2019 09:12 von PWa.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

 

Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

Schroth 200

Cycle World

Sicorello

IGE 15

palatina
LIQUI MOLY Logo 180

Platz für

ein Logo
OasiVerde Logo 18 g edv LIQUI MOLY Logo 180
Ladezeit der Seite: 0.385 Sekunden
   
   
© 2019 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans