Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

 Enduro Experience Croatia 200

Cycle World

g edv IGE Logo Fu moto adventures 18
Logo Beta Versand 200  palatina

Hier ist Platz für

ein weiteres

Logo
LIQUI MOLY Logo 180 Dr Dirt 2neu
Das Forum für alle Betafans auf BetaBikes.de
Schön, dass du da bist, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Kayaba Racing VS Sachs ZF

Kayaba Racing VS Sachs ZF 21 Okt 2022 23:09 #1

  • M@tt
  • M@tts Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 1054
  • Dank erhalten: 132
Hallo zusammen,

wer von euch ist die alte Sachs Gabel oder ZF standard Gabel im Endurowandern gefahren und ist jetzt auf die Kayaba Gabel umgestiegen?

Generell hatten die Racing Modelle ja immer recht straffe Settings die für mich beim Endurowandern eher nicht so gut geeignet waren. Klar mehr Reserve, weiter Sprünge, mehr Sicherheit und höhere Geschwindigkeiten aber etwas Komfort Verzicht beim Wandern.

Aber wie sieht es bei den Kayaba Gabeln in den neuen Racing Modellen aus? Bin ich noch nicht gefahren. Nur mal die KYB als Kit in einer Xtrainer mit dem Boano Setting. Das war noch ok. Zwar straffer aber noch nicht zu arg.

Grüße
M@tt
DRZ / RR
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Kayaba Racing VS Sachs ZF 22 Okt 2022 20:23 #2

  • Bierbomber10
  • Bierbomber10s Avatar
  • Offline
  • Streetworker
  • Beiträge: 282
  • Dank erhalten: 69
Servus M@tt,

bin zwar nicht als "Endurowanderer" unterwegs, würde aber sagen das die Kayaba im Vergleich zur alten Sachs CC Racing Gabel aus 2019 deutlich straffer ist.
Vorallem 2021 war mit am härtesten. 22 und 23 wurde sie leicht weicher. Jedoch ist der Vergleich ganz schwierig, da die Sachs CC aus 2019 z.B. weniger Feinfühlig war, gerade bei Wurzel Passagen. Hier ist die Kayaba wesentlich besser.
Wenn man Waldpassagen eher zügiger oder in Sonderprüfungen fährt ist die Kayaba perfekt, fürs Enduro Wandern würde ich dir aber dringend zur Standard ZF raten, da du dir diese eben genau fürs Enduro Wandern schöner abstimmen kannst. Soll nicht heißen das die Kayaba schlecht ist, doch wäre hier das anpassen wesentlich schwieriger bzw. sinnlos, da du im Grunde genommen dann nur eine "Standard" Gabel wieder aus der Racing machen würdest.

Die andere Seite ist allerdings das die Beschichtung der ZF Rohre bekanntermaßen eher schlechter war bzw. facto noch immer ist. Öfters warten, dann ist das allerdings kein Thema.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.
Gruß :pils: :bomb:
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: M@tt

Kayaba Racing VS Sachs ZF 22 Okt 2022 21:14 #3

  • M@tt
  • M@tts Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 1054
  • Dank erhalten: 132
Dank dir für deine Erfahrungen.
Ja hab mir das schon fast gedacht.
Glaub dann lasse es es lieber da die Gabel ja auch ne Stange kostet.

Grüße
M@tt
DRZ / RR
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Kayaba Racing VS Sachs ZF 23 Okt 2022 16:27 #4

  • Hribman
  • Hribmans Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • RR 300 MY22
  • Beiträge: 46
  • Dank erhalten: 13
Hallihallo,

ja genau, meine Erfahrung ist, dass die ZF eine wunderbare, schön simple Gabel ist, die grundsätzlich super funktioniert.
Zum Endurofahren ist sie super geeignet und im direkten Vergleich hat eine Kayaba da nichtmal nur Vorteile.
Ich sehe die Vorteile bei der kayaba eigentlich nur, wenn man schnell auf Sonderprüfungen unterwegs ist oder Richtung Motocross.
Ansonsten echt eher die ZF.

Mit meiner 2022er ZF hatte ich überhaupt keine Probleme. Weder mit der Beschichtung noch mit schlechtem Ansprechen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
#17
Letzte Änderung: 23 Okt 2022 16:29 von Hribman.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: M@tt

Kayaba Racing VS Sachs ZF 23 Okt 2022 17:30 #5

  • fanki
  • fankis Avatar
  • Online
  • Durchstarter
  • 350RR Racing MY21
  • Beiträge: 40
  • Dank erhalten: 8
Hallo,

also ich kann bei meiner 21er RR 350 Racing bestätigen dass das KYB schon sehr auf der straffen Seite liegt.
Trotzdem habe ich mich nach je ca 30 Minuten Testfahrt auf Waldwegen mit der 21er 350 Racing und der 22er 390 Std für die 350 mit KYB entschieden. Unter anderem auch wegen dem KYB. Bei tiefen Schlaglöchern/Rillen/ Senken, also so ca. 20-30cm, fand ich einfach das das KYB viel bessere Sicherheit bietet. Die ZF Gabel ist mir da im Federweg eher zu schnell Durchgerauscht und selbst bei geringem Tempo (ca 20km/h denke ich) fast auf Anschlag gegangen. Beide mit der Basiseinstellung.

Fürs Enduro war mir dann die KYB im Enduropark Geisingen dann doch zu "unsensibel" bzw zu straff. Zwei Unabhängige Seiten haben mir dann empfohlen das KYB die ersten 10h ganz auf "soft +1 Klick " zu drehen. So bin ich dann bis aktuell 20h gefahren und es passt für mich mit 85kg meist auch gut. Nur bei Sprüngen auf einer Endurocrosspiste ging die Gabel mal bis an den Anschlag. Muss aber sagen der Sprung war auch nicht sauber, mein Fehler. Ansonsten beim ENdurowandern nutze ich fast den vollen Federweg, ohne dass die Gabel aber je auf Anschlag ging.
Sobald ich dann nächstes Jahr wieder fahren kann/darf werde ich dann mal wieder schauen wie es sich anfühlt wenn ich ein paar Klicks zu mache. Nach 20h sollte sich die Gabel ja eingefahren haben.

Ich habe diesen März u.a. auch zur Racing gegriffen weil ich das Vorjahresmodell zu einem Preis unter dem 22er Std gekriegt hatte. Aber eine Std mit ZF würde ich wahrscheinlich auch nicht auf KYB aufrüsten wenn Endurowandern das primäre Einsatzgebiet ist. Also kaum Cross/Endurocross. Zumal hatte ich den Eindruck dass der TE darauf hinaus wollte, oder?

Edit: die ZF lässt sich glaube ich auch leichter neu abstimmen mit Shims etc als die KYB (open vs closed cartridge)
Letzte Änderung: 23 Okt 2022 17:34 von fanki.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: M@tt

Kayaba Racing VS Sachs ZF 23 Okt 2022 20:21 #6

  • greenflash79
  • greenflash79s Avatar
  • Offline
  • Offroader
  • Ich Liebe Power
  • Beiträge: 446
  • Dank erhalten: 22
Bei meiner damals 2020er rr300 racing ist das Fahrwerk ein absoluter Traum gewesen, und zwar in der Werkseinstellung, ohne zu verstellen, allererste Sahne beim Enduro eiern.
Meine 22er rr300 racing ist doch wirklich recht steif an der Gabel, da hat mir die 20er wirklech besser gefallen, wurde da härtere Federn verwendet?
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Kayaba Racing VS Sachs ZF 26 Okt 2022 18:32 #7

  • RD03joe
  • RD03joes Avatar
  • Offline
  • Draufgänger
  • RR200 TT600 XRV650 XT600Z Ténéré
  • Beiträge: 125
  • Dank erhalten: 10
ich hab die KYB in der RR200 Racing 2022 und die ist allererste Sahne! Auch beim langsam fahren. Wurzeln bemerkt man fast nicht mehr, große Steine im Weg nimmt die RR jetzt völlig unbeeindruckt. Sehr einfach zu fahren.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Kayaba Racing VS Sachs ZF 26 Okt 2022 20:03 #8

  • M@tt
  • M@tts Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 1054
  • Dank erhalten: 132
Jetzt kommt eh der Winter ich warte mal ab. Wird bestimmt bei einer der nächsten Touren mal einer mit der KYB Gabel dabei sein. Dann fahr ich die mal Probe im Wald.

Grüße
M@tt
DRZ / RR
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Kayaba Racing VS Sachs ZF 17 Nov 2022 00:04 #9

  • ze ernst
  • ze ernsts Avatar
  • Offline
  • Draufgänger
  • Beiträge: 104
  • Dank erhalten: 2
:guck: :guck: Hatte einige Jahre die Xtrainer mit der Sachs Gabel im Schweren Gelände war sie super aber bei schnellerem fahren über Steine oder Wurzeln kam sie an ihre Grenzen. Jetzt mit der RR 250 Racing My22 gehn die schnellen Sachen locker und bei schweren langsamen Hindernissen ist absolut kein Unterschied . Natürlich muss ich sagen Gabel und Dämpfer hab ich um einiges weicher gedreht.Von Haus aus ist sie wirklich hart eingestellt . Aber eins muss Ich auch noch sagen die Gabel und Dämpfer werden jedes Jahr so bearbeitet vielleicht kennt man als Hobbyfahrer wie Ich keinen Unterschied mehr und die RR ist auch günstiger!
Letzte Änderung: 17 Nov 2022 00:11 von ze ernst. Begründung: noch was eingefallen
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

 

Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

mdesign mm F

Cycle World

Dr Dirt 2neu

IGE Logo Fu

palatina
LIQUI MOLY Logo 180

g edv

OasiVerde Logo 18 Cycle World

Hier ist Platz für

ein weiteres

Logo

Ladezeit der Seite: 0.211 Sekunden
   
   
© 2023 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans

Cookie Hinweis: Ich weiß, es nervt ein bisschen, aber ich bin verpflichtet diesen Hinweis einzublenden und eure Zustimmung einzuholen. BetaBikes.de verwendet Cookies zur Optimierung der Inhalte. Erfasste Informationen werden ausschließlich zur Optimierung der Inhalte verwendet, ich muss ja wissen, was euch interessiert und was nicht. Insbesondere erfolgt keinerlei Werbung auf Basis verwendeter Cookies. Weitere Informationen finden ihr im Impressum und in der Datenschutzerklärung. Mit Klick auf den OK-Schalter stimmt ihr der Verwendung von Cookies zu. HINWEIS: Mitglieder auf BetaBikes.de müssen die Cookiemeldung akzeptieren, um sich im Forum anmelden zu können. Euer admin Datenschutzerklärung