Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

 palatina

Cycle World

logo motoschmiede 2 IGE Logo Fu moto adventures 18
Logo Beta Versand 200   g edv

Hier ist Platz für

ein weiteres

Logo
LIQUI MOLY Logo 180 Dr Dirt 2neu
Das Forum für alle Betafans auf BetaBikes.de
Schön, dass du da bist, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Erfahrungen zur Gabel

Erfahrungen zur Gabel 21 Okt 2013 00:56 #41

  • Pulvertoastmann
  • Pulvertoastmanns Avatar
  • Offline
  • Draufgänger
  • Beta ALP 200
  • Beiträge: 117
  • Dank erhalten: 3
Wird sich dann zeigen wie lange es hält. Beim Trebeta ist sie aber auch bei der richtigen Testperson. Wird uns sichher auf dem neuesten stand der dinge halten ;)
Gruß
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Erfahrungen zur Gabel 21 Okt 2013 15:57 #42

  • trebeta
  • trebetas Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 884
  • Dank erhalten: 84
Vereinfacht: Druck ist linear zum Volumen .
Bei 147 mm Luftkammerhöhe wie bei mir, = bei ca. 70 mm eingedrückt = 1 bar, bei 140 mm = 2 bar.
7mm für den Rest Luft.
zwei Herstellerangaben: :Kerze:
a. ....Je nach Bauform halten die Dichtringe einem Druck von 0,5 Mpa bis 2 Mpa stand. 1MPa = 10 bar
b. ...Spezielle druckbelastbare Bauformen .. können durch verstärkte Dichtlippen ... Drücke bis maximal 10 bar aufnehmen.
Nun traue ich mich mal wieder 1 bar nachzufüllen.
gruß trebeta

@ Pulvertoastman: Die "richtige Testperson", das ich nicht lache. ((( ((( (((
Bei mir gibt es kein(e) Gelände, Wiesen, Wälder und Waldwege = nur Sektionen.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Erfahrungen zur Gabel 21 Okt 2013 16:28 #43

  • DanyMC
  • DanyMCs Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Husqvarna FE250 2020
  • Beiträge: 1554
  • Dank erhalten: 88
Wobei ich ned ganz verstehe warum ihr Druck in die Gabel füllt?????
Ich schau immer das da kein Überdruck drin ist......
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Erfahrungen zur Gabel 21 Okt 2013 19:32 #44

  • Glubberer
  • Glubberers Avatar
  • Offline
  • Offroader
  • YZF / RR
  • Beiträge: 362
  • Dank erhalten: 15
Im Endeffekt ist es nichts anderes als ein Vorspannung der Gabelfedern, wobei sich gegen Ende des Federwegs aber eine progressive Kennlinie ergibt. Druck linear zum Volumen stimmt nur im ersten Teil des Federwegs!
Nachteil ist natürlich eine Verschlechterung des Ansprechverhaltens der Gabel, weshalb man normalerweise den Überdruck rauslässt...
Nur spricht die Alp-Gabel aufgrund der sehr weichen Federn wahrscheinlich sowieso sehr gut an!?
Letzte Änderung: 21 Okt 2013 19:34 von Glubberer.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Erfahrungen zur Gabel 21 Okt 2013 21:40 #45

  • DanyMC
  • DanyMCs Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Husqvarna FE250 2020
  • Beiträge: 1554
  • Dank erhalten: 88
Aha!
Dankeschön!

Also absolut überflüssig bei den RR's! ;-)
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Erfahrungen zur Gabel 21 Okt 2013 22:12 #46

  • admin
  • admins Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Alp 200 TT
  • Beiträge: 6397
  • Dank erhalten: 849
Glubberer schrieb:
Im Endeffekt ist es nichts anderes als ein Vorspannung der Gabelfedern,...

:: Es ist doch eigentlich eher das Gegenteil. Durch den höheren Innendruck der Gabel wird die Gabel gestreckt, die Federn können sich also tendenziell entspannen. Beim Eintauchen der Gabel wirkt der erhöhte Gabelluftdruck dem Ineinanderschieben von Stand- und Tauchrohr entgegen. Das Einfedern wird also gedämpft, das Ausfedern dürfte hingegen schneller gehen.


Glubberer schrieb:
...Nur spricht die Alp-Gabel aufgrund der sehr weichen Federn wahrscheinlich sowieso sehr gut an!?

:sir: Ersteres ok, zweites naja...

:birne: Deswegen spielen wir ja mit allerhand Tricks herum (Viskosität des Gabelöls, Luftunterstützung, GGV von HKS). Es geht für den Geländeeinsatz deutlich besser als in Serie. Für die Straße ist es ab Werk ok.
BetaBikes are beta Bikes... ;-)

Danke, 10 Jahre BetaBikes.de - 10 Jahre Spaß mit euch ;-)
Letzte Änderung: 22 Okt 2013 23:26 von admin.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Erfahrungen zur Gabel 30 Apr 2022 09:10 #47

  • dapeet
  • dapeets Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • ride on
  • Beiträge: 44
  • Dank erhalten: 3
Da meine Kleine doch auch ziemlich bockig fährt war der Thread schon sehr interessant. Ich kann aber nicht glauben, dass sich in Bezug "Luftfederung" seit 8 Jahren keine Erfahrungswerte in Bezug auf Dichtheit der Gabel und überhaupt zum "Betriebsverhalten" ergeben hat.
Also alle die den Umbau gemacht haben insbesondere Trebeta bitte um Erfahrungswerte.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Erfahrungen zur Gabel 30 Apr 2022 20:26 #48

  • Alpquäler
  • Alpquälers Avatar
  • Offline
  • Offroader
  • Beiträge: 462
  • Dank erhalten: 46
Hast du schon alle Seiten durchgelesen
Die sind alle seit 2013 zufrieden
Füll das Öl so ein wie irgendwo bei den Umbauten beschrieben und gut ist, oder das
Original Setup passt beides je nach Vorliebe
Harald
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Erfahrungen zur Gabel 30 Apr 2022 21:47 #49

  • BudeII
  • BudeIIs Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Alp 200
  • Beiträge: 917
  • Dank erhalten: 190
Kann meinem Vorredner nur zustimmen, eine Antwort von einem Verfassers eines fast 10 Jahren alten Beitrages sind eher die Ausnahme, der fährt mittlerweile auch keine 200er mehr.

Suche doch einfach hier mal nach "Alp 200 Gabel", da werden doch einige lesenswerte Beiträge zu dem Thema aufgeführt. Hab' auf Seite 8 auch einen länglichen Artikel bezüglich von Optimierungen der Alp 200 geschrieben, bezüglich der Gabel steht da aber nur schlicht "5er Gabelöl" drin.


Gruß
Werner
Ich hab' mehr Kubik als du PS
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Erfahrungen zur Gabel 01 Mai 2022 19:49 #50

  • dapeet
  • dapeets Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • ride on
  • Beiträge: 44
  • Dank erhalten: 3
Habe schon soviel Beiträge gelesen, dass mir davon ganz schwindlig ist. Zur Gabel wird meist neues Öl zwischen 2,5 und 5 empfohlen, richtige Menge, soweit klar und OK. Zusätzlich "Gleitmittel" kann schonmal nichts schaden.
Aber zum Thema Luftunterstützung ( was ich seit 15 Jahren schon im MB habe ) hab ich weiter noch nichts gefunden.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

 

Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

mdesign mm F

Cycle World

Dr Dirt 2neu

IGE Logo Fu

palatina
LIQUI MOLY Logo 180

g edv

OasiVerde Logo 18 Cycle World

Hier ist Platz für

ein weiteres

Logo

Ladezeit der Seite: 0.366 Sekunden
   
   
© 2022 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans

Cookie Hinweis: Ich weiß, es nervt ein bisschen, aber ich bin verpflichtet diesen Hinweis einzublenden und eure Zustimmung einzuholen. BetaBikes.de verwendet Cookies zur Optimierung der Inhalte. Erfasste Informationen werden ausschließlich zur Optimierung der Inhalte verwendet, ich muss ja wissen, was euch interessiert und was nicht. Insbesondere erfolgt keinerlei Werbung auf Basis verwendeter Cookies. Weitere Informationen finden ihr im Impressum und in der Datenschutzerklärung. Mit Klick auf den OK-Schalter stimmt ihr der Verwendung von Cookies zu. HINWEIS: Mitglieder auf BetaBikes.de müssen die Cookiemeldung akzeptieren, um sich im Forum anmelden zu können. Euer admin Datenschutzerklärung