Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

Schroth 200

Cycle World

Sicorello

IGE 15

palatina logo motoschmiede 2
Schajor18 BAP 18 OasiVerde Logo 18 LIQUI MOLY Logo 180 Zweirad Neubold F

Platz für

ein Logo
Das Forum für alle Betafans auf BetaBikes.de
Schön, dass du da bist, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Ritzelschraube abgerissen

Ritzelschraube abgerissen 14 Nov 2019 17:07 #1

  • Alpaka
  • Alpakas Avatar
  • Offline
  • Einsteiger
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 3
Shit happens. Alles passiert zum ersten Mal. Und weitere Ausreden.

Nun gut, mir ist erstmals eine Ritzelschraube abgerissen. Drehte so schön leicht. Aber wahrscheinlich im Eifer des Gefechts verkehrt herum. Ist ja nur mit 10 Nm angezogen laut Handbuch. Auf jeden Fall handelt es sich um ein übliches Rechtsgewinde. Ich drehte wohl falsch herum.




Blöde Sache. Was tun? Theorie ist das eine, aber man muß das Können auch in den Fingern haben. Deshalb kam ein versierter Freund vorbei.

Stumpf ankörnen:



Bohren:



Bitsatz einklopfen:



Passende Bitverbindung aufsetzen:

Letzte Änderung: 14 Nov 2019 17:08 von Alpaka.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Ritzelschraube abgerissen 14 Nov 2019 17:11 #2

  • Alpaka
  • Alpakas Avatar
  • Offline
  • Einsteiger
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 3
Mit Akkuschrauber vorsichtig losdrehen:



Geschafft, tiefes Aufatmen, der7 mm lange Stumpf ist befreit:



So sieht das Malheur aus der Nähe aus:


Neue Schraube vom Enduroladen Nürnberg besorgt, neues 12er Ritzel montiert:



Alles nochmal gut gegangen. Hat mich aber gelehrt, vorm Ansetzen des Schlüssels künftig das Hirn einzuschalten :schein:
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: ulfl, AK

Ritzelschraube abgerissen 14 Nov 2019 19:38 #3

  • admin
  • admins Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Alp 200 - Alp 200 TT
  • Beiträge: 5901
  • Dank erhalten: 603
:birne: Top beschrieben!


Alpaka schrieb:
...Deshalb kam ein versierter Freund vorbei...

:knips: Was wäre die Welt ohne Freunde?


:guck: Fernseher aus, pflegt eure Freundschaften!... :stopman: )))
BetaBikes are beta Bikes... ;-)
Letzte Änderung: 15 Nov 2019 11:37 von admin.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Ritzelschraube abgerissen 14 Nov 2019 20:21 #4

  • Bastlwastl
  • Bastlwastls Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 826
  • Dank erhalten: 112
auch hier nochmal zu verinnerlichung .

diese Schraube wird "NICHT" mit egal welcher Art von Schrauensicherungsmittel eingedreht !

einfach reinschrauben und gut !
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Ritzelschraube abgerissen 15 Nov 2019 07:31 #5

  • halpgas
  • halpgass Avatar
  • Offline
  • BetaBikes.de-Team
  • Beiträge: 2807
  • Dank erhalten: 231
Die Schraube wird aber unterergs gerne auch mal verloren.
Es grüßt Euch der halpgas
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Ritzelschraube abgerissen 15 Nov 2019 10:50 #6

  • umschlu
  • umschlus Avatar
  • Offline
  • Offroader
  • Beiträge: 419
  • Dank erhalten: 32
halpgas schrieb:
Die Schraube wird aber unterergs gerne auch mal verloren.

...aber nur wenn man den Rückwärtsgang einlegt ! :knips:
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Ritzelschraube abgerissen 15 Nov 2019 23:19 #7

  • Alpscout
  • Alpscouts Avatar
  • Offline
  • Offroader
  • Alp 4.0 / 02.08 sowie Alp 200 / 06.13
  • Beiträge: 372
  • Dank erhalten: 96
Bastlwastl schrieb:
auch hier nochmal zu verinnerlichung .

diese Schraube wird "NICHT" mit egal welcher Art von Schrauensicherungsmittel eingedreht !

einfach reinschrauben und gut !

Hallo Bastlwastl,

wieso bist du denn so vehement gegen Schraubensicherungsmittel?

Seit ich bei meiner 200er vor vielen Jahren diese Schraube beim Geländefahren verloren habe,
verwende ich seither immer eine mittelfeste flüssige Schraubensicherung. Zum Ritzel wechseln
lässt sich die Schraube dennoch gut lösen und ich muss mir nicht mehr Sorgen machen, ob die Schraube
beim Montieren genügend fest angezogen wird, (oder schlimmstenfalls wegen zu hoher Krafteinwirkung
abreisst)

@umschlu,
die Schraube ging damals verloren, ohne dass ich den Rückwärtsgang betätigt hatte :pirat:
es grüßt Euch der Alpscout,
und denkt stets daran:
ALP zu fahrn bedarf es wenig und wer ALP fährt ist ein König!
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Ritzelschraube abgerissen 15 Nov 2019 23:51 #8

  • gerd langer
  • gerd langers Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 830
  • Dank erhalten: 58
Wenn ich kein loctite benutzen würde fehlte nach jeder Ausfahrt was...
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Ritzelschraube abgerissen 16 Nov 2019 07:11 #9

  • cruzcampo
  • cruzcampos Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 874
  • Dank erhalten: 90
locktie mittelfest, und dann die schraube einfach vor dem lösen
kurz mit der lötlampe auf ca. 200°C bringen.

alternativ kann man auch 2 lagen teflonband auf das gewinde wickeln bevor man das eindreht.
das gibt genug eingensicherung, dass die schraube nicht lose geht.
My bike is BETA than yours!

Gruss Cruz
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: BudeII

Ritzelschraube abgerissen 16 Nov 2019 10:13 #10

  • Bastlwastl
  • Bastlwastls Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 826
  • Dank erhalten: 112
hallo

bis jetzt war es meistens so das die Schraube eher abgerissen ist als das sie verloren ging .
ja auch verloren wurde sie schon 2 mal von jemanden wärend der tour .

es passen ganz normale gängige 08/15 schrauben in das Ritzelgewinde .

wenn da nun Loctite oder dergleichen drauf ist .
viel spass bei der ausbohr aktion ! vor allen irgentwo im nirgentwo ....
eine normal eingedrehte schraube die abgerissen wurde ,ist immer locker
und kann mit nem spitzen gegenstand jederzeit irgentwo ausgedreht werden
und durch eine andere ersetzt werden .

wenn jetzt ein paar Enduro und Crosser die maximal am Wochenede
auf ner strecke im Kreis fahren ihre schraube sichern um wärend eines Rennens
keine überraschung zu erleben . ist das absolut Legitim und ich finde sowas dann auch sinnvoll.
vor allen hat man im Fahrerlager egal wo,durch viele andere immer genug werkzeug vor ort um
sich weiterhelfen zu können.

wenn man aber immer wieder tagestouren durch die pampa macht
und mit der brachialen Gewalt einer Beta ALP konfrontiert ist, macht so etwas keinen sinn
und man ist besser Beraten mein Zuerst genannten Tip zu beherzigen .

die schraube sollte vor allen wenn man sich wirklich oft am ritzel spielt
an so einer Neuralgischen Position regelmässig erneuert werden .
weil die originalschraube qualitativ nicht ausgelegt ist jede woche
oder zb. 10 mal nach gut dünch auf und dann wieder festgezogen zu werden .

so ne schraube muss nicht viel halten , die kraft wirkt da ganz wo anders .

ich habe im Urlaub oder sonnst auch immer 2-3 stk. sammt beilagscheibe dabei .
nehmen nicht viel paltz weg und helfen unterwegs ungemein .


PS: gottseidank selbst noch nie Benötigt !


pps: es sollte Lediglich der Einsatzzweck dargestellt werden und in keinsterweise
gegen jemand persönlich oder sein Hobby bzw Fahrverhalten gelten :schein:
Letzte Änderung: 16 Nov 2019 10:15 von Bastlwastl.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: BudeII
  • Seite:
  • 1
  • 2

 

Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

Schroth 200

Cycle World

Sicorello

IGE 15

palatina
LIQUI MOLY Logo 180

Platz für

ein Logo
OasiVerde Logo 18 g edv LIQUI MOLY Logo 180
Ladezeit der Seite: 0.221 Sekunden
   
   
© 2019 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans