Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

Schroth 200

Cycle World

Sicorello

IGE 15

palatina logo motoschmiede 2
g edv

Platz für

ein Logo

OasiVerde Logo 18 LIQUI MOLY Logo 180 Zweirad Neubold F RIM Adventures
Das Forum für alle Betafans auf BetaBikes.de
Schön, dass du da bist, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Ölpumpe / Getrenntschmierung prüfen

Ölpumpe / Getrenntschmierung prüfen 04 Jul 2020 00:40 #1

  • Jörg_RR250
  • Jörg_RR250s Avatar
  • Offline
  • Einsteiger
  • Beiträge: 4
Hallo allerseits,

Bei meiner RR250/19 ist die gelbe Kontrolleuchte an.
Pumpe födert nicht.
Hab die Pumpe wie im Forum beschrieben durchgemessen, 18,7Ohm, also OK
Auch die TPI Sensor Werte sind im Soll.

Was kann noch das Problem sein?
Kann der Zulauf zur Pumpe verstopft sein?

Was kann man am Stecker messen wenn man misst währen der Motor läuft?
12V in "2-12 Takten"?

Sonst kann es ja nichts in der Elektrischen Analge sein, oder? Maschien läuft, Licht/Tacho geht alles...

Danke für eure Tipps
Gruss
Jörg
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Ölpumpe / Getrenntschmierung prüfen 05 Jul 2020 11:05 #2

  • Supercharger
  • Superchargers Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 20
Moin Jörg,

bist Du sicher, dass die Pumpe nicht fördert ?
Schau mal bei abgenommener Sitzbank nach.
Im Schlauch von Pumpe zum Vergaser befinden sich immer kleine Bläschen.
Bei laufendem Motor wandern die ein kleines Stück weiter, wenn die Pumpe funktioniert.

Dass die Motorleuchte anbleibt, kann trotzdem mal passieren.
Die musst Du dann wieder resetten:
(natürlich nur, wenn der "Bläschentest" erfolgreich war !)
Starten - Motor auf mittlere Drehzahl hochdrehen - abschalten.
Das Ganze 3 x hintereinander, dann schaltet sie sich wieder normal ab.

Gruß

SC
Letzte Änderung: 05 Jul 2020 11:05 von Supercharger.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Ölpumpe / Getrenntschmierung prüfen 05 Jul 2020 20:29 #3

  • Jörg_RR250
  • Jörg_RR250s Avatar
  • Offline
  • Einsteiger
  • Beiträge: 4
Hallo SC,

danke für Deinen Tipp, aber im Schlauch war keine Bewegung, ich hab dann Mischung getankt und den Schlauch direkt an der Pumpe abgezogen und da kommt wirklich gar nix raus!

??

Gruss
Jörg
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Ölpumpe / Getrenntschmierung prüfen 05 Jul 2020 20:31 #4

  • gerd langer
  • gerd langers Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 963
  • Dank erhalten: 71
Habe glaube noch ne Pumpe liegen (5bst) , aber Tipp meinerseits... weg damit :)
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Ölpumpe / Getrenntschmierung prüfen 05 Jul 2020 22:02 #5

  • Supercharger
  • Superchargers Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 20
@Gerd: das ist hier im Forum die "Glaubensfrage" die immer wieder auftaucht ... ;)
... und ich kann auch die verstehen, die lieber fertiges Gemisch fahren.
Ist kugelsicher und eine Fehlerquelle weniger, die Du mit ins Gelände nimmst.
Grade, wenn Du, wie ich, Tagestouren machst, bei denen Du fernab jeglicher Basistation unterwegs bist, kann das entscheidend sein.

Trotzdem - die Technik gibt es schon 'ne Weile und im Großen und Ganzen ist sie zuverlässig.
Weil auch ich gern auf Nummer Sicher gehe, habe ich den TPS Sensor etwas weiter in Richtung "offen" verdreht, so dass grundsätzlich von der Pumpe etwas mehr zugemischt wird.
Und für den Totalausfall kommt ein Fläschchen Mischöl für eine Tankfüllung unter die Sitzbank.
Wennn die Lampe dann unterwegs nicht mehr ausgeht, kann ich aus der Tankfüllung immer noch Mischung machen.

@Jörg: die "Rollerpumpen" (ich nenne sie jetzt mal so, weil sie dort wohl am häufigsten verbaut werden) bekommen vom Steuergerät einen getakteten 12V Impuls - sprich an-aus-an-aus ... usw.
Das Intervall wird vom Steuergerät je nach Menge, die gepumpt werden soll, verändert.

Die Pumpe funktioniert elektromagnetisch; der Pumpenkolben sitzt in einer Spule und wird vom Magnetfeld des ein- bzw. ausgeschalteten Stroms bewegt.

Die Prüfung ist darum recht einfach:
- Prüfung der Pumpe: Stecker trennen und 12 V auf die beiden Kontakte der Pumpe geben.
Bei einer leeren Pumpe hörst Du ein vernehmbares Klicken.
Bei einer vollen Pumpe dämpft die Ölfüllung sehr viel davon.
Trotzdem nimmst Du einen spürbaren Impuls wahr, wenn Du dabei einen Finger an die Pumpe legst.
Ausnahme - Du arbeitest viel mit den Händen und hast soviel Hornhaut drauf, dass keine nennenswerte Feinmotorik mehr da ist.
Dann rufe Frau oder Kinder zur Hilfe ... ;)
Ist an der Pumpe keinen Vibration zu spüren, ist sie vermutlich hinüber.
Wenn doch, fahre mit der nächsten Prüfung fort

- Prüfung des Steuergeräts: hier musst Du nachmessen, ob der 12V Puls bei der Pumpe ankommt.
Dazu könntest Du z.B. in Minus- und Pluspol der Zuleitung eine Nadel pieken und mit einem normalen Multimeter nachmessen, ob der 12V Spannungsimpuls da ist.

Warum nicht einfach Stecker zur Pumpe auftrennen und messen, was dort rauskommt ?
Weil nicht 100%ig sicher ist, welchen Widerstand das Steuergerät dort benötigt.
Und damit sich Keiner beschwert, er habe das Steuergerät aufgrund meiner Beschreibung gehimmelt, (gilt eh ohne Gewehr) schaltet das Messgerät lieber parallel und nicht direkt in den Stromkreis.

Wenn das Ergebnis "Pumpe kaputt" lautet, gibt's halt einen Neue.
Wenn das Ergebnis "Steuergerät kaputt" lautet, hängt es von der Garantie ab.
Gibt es noch Garantie, würde ich sie in Anspruch nehmen.
Gibt es keine mehr, ist die Umrüstung auf händisches Mischen vermutlich die wirtschaftlichere Lösung ...

Gruß

SC
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Ölpumpe / Getrenntschmierung prüfen 13 Jul 2020 12:37 #6

  • Jörg_RR250
  • Jörg_RR250s Avatar
  • Offline
  • Einsteiger
  • Beiträge: 4
Hallo zusammen,

danke SC für die Infos,
meine Antwort etwas später aber ich habe die Tests nun durchgeführt.
Pumpe mit 12V geht, pumpt!
Kein Steuersignal messbar.
Die Kabel soweit ich das prüfen konnte sind in Ordnung.
Jetzt fahre ich erst mal Mischung und frag mal einen Händler. :oel:

Ob ich umbaue oder repariere wird sich dann zeigen.
Aber wie schon geschrieben wurde - ein doofes Gefühl bleibt.

Ich hatte bisher nicht erwähnt, dass ich erst die Kurbelwellenlager tauschen musste, nach 78bh, das linke war hinüber und hat quitschende/schnarrended Geräusche gemacht....da ich das Bike gebraucht gekauft hatte hab ich natürlich nix wegen Kulanz etc. unternommen.
Vielleicht ist das Pumpemthema auch früher schon mal ohne Fehlermeldung aufgetreten. Schwer nach zu vollziehen. Bei meiner 250er BJ16 hatte ich nie Probleme mit der Ölpumpe und die Lager waren nach 130bh auch immer noch OK....

Danke euch soweit
Gruss Jörg
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Ölpumpe / Getrenntschmierung prüfen 13 Jul 2020 21:51 #7

  • Supercharger
  • Superchargers Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 20
Moin Jörg,

am Ende ist es nur Vermutung unter Zuhilfenahme bekannter Fakten.
Trotzdem denke ich nicht, dass ein Fehler der Mischautomatik damals der Übeltäter war.
Das lässt sich ganz einfach begründen:
1. sterben bei zu wenig Öl die Lager als Letztes, denn die sind genügsam und brauchen davon am Wenigsten.
Weit davor hast Du einen amtlichen Kolbenklemmer, denn der ist das Erste, was ohne Öl fest geht.
2. ist es bekannt, das Beta bei den letzten Baujahren (18/19) sporadische Fertigungsprobleme bei den 250ern und 300ern hatte.
Ich hoffe, dass der Kelch an mir vorbeigeht-
Soweit mir bekannt, treten die Lagerschäden aufgrund eines Einbaufehlers auf.
Siehe auch dieses YT Video:

Aus o.g. Gründen wird der Lagerschaden mit großer Wahrscheinlichkeit nicht direkt mit Deinem jetzigen Problem zu tun haben.

Was den Ausfall der Pumpensteuerung angeht noch mal für's gute Gefühl:
Falls Du möglichen Schaden durch fehlende Schmierung abschätzen möchtest, könntest Du die Krümmerbirne abnehmen, die Kerze rausdrehen und dann mit dem Kickstarter langsam die Kurbelwelle drehen.
Wenn Du vorn in den Auslass schaust, bekommst Du so zumindest den Auslassbereich des Kolbenhemds zu sehen.
Sollten da keine Riefen zu sehen sein, ist die Welt noch in Ordnung und Du bist mit handgemischtem Sprit vorerst auf der sicheren Seite.
Ob Du die automatische Mischung danach wieder instand setzt, hängt vom zukünftigen Vertrauen und vom notwendigen finanziellen Aufwand ab.

Gruß

SC
Letzte Änderung: 13 Jul 2020 21:55 von Supercharger.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: Jörg_RR250

Ölpumpe / Getrenntschmierung prüfen 17 Jul 2020 16:58 #8

  • Jörg_RR250
  • Jörg_RR250s Avatar
  • Offline
  • Einsteiger
  • Beiträge: 4
Hi SC,

danke für die Info und Link.
Dann hate ich wohl auch eher ein Montagsbike - der Kolben war beim Lagerwechsel ohne Beanstandung.

Grrr.
mal schauen wir ich weiter mache.

Gruss
jörg
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

 

Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

Schroth 200

Cycle World

Sicorello

IGE 15

palatina
LIQUI MOLY Logo 180 Hippel Racing BetaBikes.de OasiVerde Logo 18 g edv LIQUI MOLY Logo 180
Ladezeit der Seite: 0.199 Sekunden
   
   
© 2020 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans

Cookie Hinweis: Ich weiß, es nervt ein bisschen, aber ich bin verpflichtet diesen Hinweis einzublenden und eure Zustimmung einzuholen. BetaBikes.de verwendet Cookies zur Optimierung der Inhalte. Erfasste Informationen werden ausschließlich zur Optimierung der Inhalte verwendet, ich muss ja wissen, was euch interessiert und was nicht. Insbesondere erfolgt keinerlei Werbung auf Basis verwendeter Cookies. Weitere Informationen finden ihr im Impressum und in der Datenschutzerklärung. Mit Klick auf den OK-Schalter stimmt ihr der Verwendung von Cookies zu. ACHTUNG: Mitglieder auf BetaBikes.de müssen die Cookiemeldung akzeptieren, um sich im Forum anmelden zu können. Euer admin Datenschutzerklärung