Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

 Enduro Experience Croatia 200

Cycle World

g edv IGE Logo Fu moto adventures 18
Logo Beta Versand 200  palatina

Hier ist Platz für

ein weiteres

Logo
LIQUI MOLY Logo 180 Dr Dirt 2neu
Das Forum für alle Betafans auf BetaBikes.de
Schön, dass du da bist, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Hakeliges Getriebe

Hakeliges Getriebe 26 Apr 2020 21:35 #1

  • italouwe
  • italouwes Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 42
Nabend!

Seit Januar habe ich eine neue Alp und habe den Kauf bis jetzt nicht bereuht.
Auf dem Tacho stehen knapp 300 Kilometer.
Ich stelle aber fest, dass das Getriebe sich zunehmend hakeliger und schwergängig schaltet.
Die Kupplung ist richtig eingestellt was das
Spiel am Hebel angeht und Öl ist auch auch im Schauglas zu sehen.
Sehr oft passiert es dass ich in einer Art Leerlauf lande sowohl beim Rauf- wie auch beim Runterschalten wenn ich nicht energisch schalte.
Raus komme ich dann auch nicht mehr, nur wenn ich leicht die Kupplung kommen lasse.
Kann dazu jemand was sagen?
Danke schonmal,

schöne Grüsse
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Hakeliges Getriebe 26 Apr 2020 21:42 #2

  • Lümmel
  • Lümmels Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • -------
  • Beiträge: 591
  • Dank erhalten: 139
Hast du zufällierweise Fußrasten versetzt und dazu KURZEN Schalthebel??
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Hakeliges Getriebe 27 Apr 2020 05:45 #3

  • italouwe
  • italouwes Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 42
Morgen.
Nein.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Hakeliges Getriebe 27 Apr 2020 06:47 #4

  • Bastlwastl
  • Bastlwastls Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 1263
  • Dank erhalten: 223
hallo

fahr doch mal bewusst so das du die gänge ganz durchschaltest .
also den hebel bewusst ganz ziehen und drücken .

vieleicht liegt der schaltfehler an dir ? man darf so motoren
nicht mit Hightec geräten der moderneren welt vergeichen
die bereits beim ansehen des hebel Klack machen :smic:

der motor hat einen entwicklungsstand aus ende der 70er jahre .

der kurze schalthebel macht wie gesagt oft probleme
der lange (originale) geht eigentlich butterweich
braucht aber auch den ganzen Hebelweg .
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Hakeliges Getriebe 27 Apr 2020 07:04 #5

  • Uli8
  • Uli8s Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Alp 4 2016 und 200 2008 plus X
  • Beiträge: 617
  • Dank erhalten: 77
Passiert mir bei "schlampigem schalten" auch bei modernen Maschinen. Hab das dann irgendwann mal richtiggehend "trainiert".
Irgendwann kennt man dann sein Moped und weiß was wann wie geht :)

Das ist allerdings keine Erklärung für "zunehmend hakeliger und schwergängig schaltet"
Immer die gummierte Seite unten lassen!
Uli
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Hakeliges Getriebe 27 Apr 2020 09:38 #6

  • Gaeter
  • Gaeters Avatar
  • Offline
  • Aufsteiger
  • Beiträge: 31
  • Dank erhalten: 6
300km ist sehr wenig für einen neuen Motorrad. Das Getriebe ist noch nicht eingefahren.
Motoren sowie der des Alp 200 haben nur ein typ Öl für Motor und Getriebe. Das 15W50 ist perfekt für den Motor, etwas zu flüssig für das Getriebe, aber es ist so. Könnte es sein, dass der Ölentleerung ab Werk mit einem flüssigeren Öl gemacht wurde? Das wissen wir nicht.
An Ihrer Stelle würde ich das Öl und Filter erneuern, um sicher zu sein.
Wenn das Problem danach weiterhin verschlimmert, müssen Sie über einen Defekt im Getriebe denken.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Hakeliges Getriebe 27 Apr 2020 13:05 #7

  • Painless Potter
  • Painless Potters Avatar
  • Offline
  • Draufgänger
  • Beiträge: 102
  • Dank erhalten: 14
hatte am anfang mit meiner 200er alp (bj.2014) bei <1000km ein ähnliches problem beim schalten...

ich hatte ständig den kupplungszug nachspannen müssen, um dieses kurzzeitig zu beheben.

ende vom lied war, das sich der kupplungszug langsam aus seinem nippel herausgezogen hatte.
-bemerkt hatte ich es aber erst als der zug plötzlich gänzlich hinüber war.

mit neuem zug dann seitdem alles bestens.
Die Alp 200 ist derzeit meine beste Küchenmaschine ;)
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Hakeliges Getriebe 27 Apr 2020 14:56 #8

  • Genusstourer
  • Genusstourers Avatar
  • Offline
  • Draufgänger
  • Beiträge: 109
  • Dank erhalten: 29
Hallo Streuner,
zum Getriebeproblem, schau mal in das DR350 Forum -> Stichwort "Anlaufscheiben" / "Schaltprobleme" / "Anzugsdrehmoment für Kupplungskorbhaltemutter. Ist 'ne alte DR350-Krankheit und da der DR350-Motor in der Alp 4.0 werkelt...
Gruß, Andreas
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Hakeliges Getriebe 27 Apr 2020 17:11 #9

  • Redcat
  • Redcats Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 2219
  • Dank erhalten: 680
Genusstourer schrieb:
Hallo Streuner,
zum Getriebeproblem, schau mal in das DR350 Forum -> Stichwort "Anlaufscheiben" / "Schaltprobleme" / "Anzugsdrehmoment für Kupplungskorbhaltemutter. Ist 'ne alte DR350-Krankheit und da der DR350-Motor in der Alp 4.0 werkelt...
Gruß, Andreas

Aus der Rubrik schliesse ich, dass es sich um eine ALP 200 handelt.....und da sind, mit Ausnahme der Tatsache, dass es sich um einen rustikalen Motor mit rustikalem Getriebe handelt, für den serienmässigen Originalzustand eigentlich keine Inconveniences bekannt. Habe selber derzeit 9 Stück laufen.....

Ich würde auch mal spasshalber den Schalthebel auf der Verzahnung jeweils um einen Zahn nach oben und unten versetzen und dann probieren, vielleicht fehlt durch eine ungünstige Position in eine Richtung der Druck.

Gleichzeitig würde mich interessieren, ob sich beim Schalten ganz ohne Kupplung in beide Richtungen der Eindruck verbessert.....

Frank
Siamo il culo sulla sedia, il dramma, la commedia
Il facile rimedio!
Siamo l'arroganza che non ha paura
Siamo quelli a cui non devi chiedere fattura!
(Ligabue)
38 anni con BETA - competenza e passione
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Hakeliges Getriebe 27 Apr 2020 20:08 #10

  • Alpscout
  • Alpscouts Avatar
  • Online
  • Offroader
  • Alp 4.0 / 02.08 sowie Alp 200 / 06.13
  • Beiträge: 434
  • Dank erhalten: 125
Hallo italouwe,

bei meiner Alp 200 funktionierte das Getriebe im Neuzustand recht geschmeidig.
Im Frühjahr 2018 habe ich unglücklicherweise mit dem Schalthebel einen Felsbrocken touchiert, seitdem
ist die Leichtgängigkeit der Schaltung etwas beeinträchtigt.

2019 hatte hier im Forum ein Alpkollege ein ähnliches Problem wie du, allerdings bei einer 2003er Maschine. Vielleicht für dich interessant, hier der Link: www.betabikes.d...chaltet-schwer#58863
es grüßt Euch der Alpscout,
und denkt stets daran:
ALP zu fahrn bedarf es wenig und wer ALP fährt ist ein König!
Letzte Änderung: 27 Apr 2020 20:11 von Alpscout. Begründung: Link eingefügt
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

 

Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

mdesign mm F

Cycle World

Dr Dirt 2neu

IGE Logo Fu

palatina
LIQUI MOLY Logo 180

g edv

OasiVerde Logo 18 Cycle World

Hier ist Platz für

ein weiteres

Logo

Ladezeit der Seite: 0.259 Sekunden
   
   
© 2023 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans

Cookie Hinweis: Ich weiß, es nervt ein bisschen, aber ich bin verpflichtet diesen Hinweis einzublenden und eure Zustimmung einzuholen. BetaBikes.de verwendet Cookies zur Optimierung der Inhalte. Erfasste Informationen werden ausschließlich zur Optimierung der Inhalte verwendet, ich muss ja wissen, was euch interessiert und was nicht. Insbesondere erfolgt keinerlei Werbung auf Basis verwendeter Cookies. Weitere Informationen finden ihr im Impressum und in der Datenschutzerklärung. Mit Klick auf den OK-Schalter stimmt ihr der Verwendung von Cookies zu. HINWEIS: Mitglieder auf BetaBikes.de müssen die Cookiemeldung akzeptieren, um sich im Forum anmelden zu können. Euer admin Datenschutzerklärung