Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

 palatina

Cycle World

logo motoschmiede 2 IGE Logo Fu moto adventures 18
Logo Beta Versand 200   g edv

Hier ist Platz für

ein weiteres

Logo
LIQUI MOLY Logo 180 Dr Dirt 2neu
Das Forum für alle Betafans auf BetaBikes.de
Schön, dass du da bist, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Vorstellung meiner neuen Alp 200

Vorstellung meiner neuen Alp 200 29 Dez 2018 19:38 #1

  • Günter
  • Günters Avatar
  • Offline
  • Einsteiger
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 4
Hallo zusammen,

ich selbst hatte mich vor einigen Wochen bereits vorgestellt und durfte meine Alp 200 zwischenzeitlich beim Händler meines Vertrauens abholen.

Nun möchte ich sie euch ebenfalls kurz vorstellen:

Modell 2018 in weiß mit bislang folgenden Veränderungen:

- BetaBikes TT Lampenmaske (nun kommt man auch ohne Verrenkungen ans Zündschloss)
- Urban Sitzbank (drei Helicoil M6 Gewinde Einsätze eingeschraubt und -geklebt)
- Motorschutzplatte
- Konifizierter Beta Lenker mit Erhöhung, Ufo Protektoren und Halterung für Outdoor Smartphone mit GPS
- Felgen, Fußrasten, Kickstarter, Kettenblatt mattschwarz beschichtet
- GPR Endtopf mit Leistungskrümmer
- BetaBikes Sportheck
- Gepäckträger





Was derzeit noch in Arbeit ist, ist eine Halterung für einen 3 Liter Acerbis Zusatztank auf dem Gepäckträger. Hierfür wird der Träger etwas nach vorne verlängert, um trotz des Tanks noch Platz für ein kleines "Vespertäschle" zu bieten. Der Tank wird dann mit zwei Flügelschrauben befestigt werden und kann zum Auf-/Umfüllen oder bei Nichtgebrauch ohne Werkzeug einigermaßen schnell entfernt werden.
Dazu wird sich noch eine Werkzeugbox in der Gegend der linken Fußrastenaufnahme/Helmschlosshalterung gesellen.

Ins "Einsatzgebiet" kommt die Gute dann mittels eines für sie angepassten Heckträgers an meinem Toyota Camping Cruiser.



Ich hoffe jetzt mal, das die Bilder auch sichtbar sind und wünsche allen ein schönes Wochenende.

Gruß

Günter
Letzte Änderung: 29 Dez 2018 19:39 von Günter.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: VerfahrniGS

Vorstellung meiner neuen Alp 200 29 Dez 2018 19:58 #2

  • Flyingbrick
  • Flyingbricks Avatar
  • Offline
  • Draufgänger
  • Beta Rev 4T 250 und Honda CRF250LA
  • Beiträge: 149
  • Dank erhalten: 16
Sind sie, Günter. Deine Alp ist richtig schön geworden!
Packt der Toyota denn die Stützlast...? ;)

Ich habe für Sprit übrigens den "Fuel Friend" mit 1,5 Litern. Hat Zurrgurtösen, ist kleckerfrei und kann direkt an der Säule betankt werden.
Beta now than never,
Micha

Nie schrauben Sie die Füller Heizkörper Motor
zu vermeiden, Hitze Sonnenbrand.
(Auszug Bedienungsanleitung Rev 250 4T)
Letzte Änderung: 29 Dez 2018 20:07 von Flyingbrick.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Vorstellung meiner neuen Alp 200 29 Dez 2018 20:01 #3

  • Lümmel
  • Lümmels Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • -------
  • Beiträge: 586
  • Dank erhalten: 136
:sabber: :sabber: :sabber: :dau: :dau: :dau:
Sind die Speichen auch schwarz lackiert??
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Vorstellung meiner neuen Alp 200 29 Dez 2018 20:18 #4

  • Günter
  • Günters Avatar
  • Offline
  • Einsteiger
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 4
Flyingbrick schrieb:
Sind sie, Günter. Deine Alp ist richtig schön geworden!
Packt der Toyota denn die Stützlast...? ;)

Hallo und Danke,

die vorher angeschraubte und eingetragene AHK hatte 130 kg Stützlast. Das kommt mit Alp und Träger (13 kg) ziemlich genau hin. Wobei bei einem festen, d. h. nicht über die AHK befestigten Träger das Gewicht desselben ja nicht mitgerechnet wird, die AHK wird's ja auch nicht. Und ich kenne Landcruiser, und was anderes ist mein FJ unter der Karosserie auch nicht, die 150 kg Stützlast eingetragen haben. Beim Fahren merkte man das Gewicht jedenfalls gar nicht. Ich war selbst verwundert, hatte mich zuvor auch schon auf härtere Federn hinten eingestellt. Braucht's aber definitiv nicht.

Gruß

Günter
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Vorstellung meiner neuen Alp 200 30 Dez 2018 10:51 #5

  • halpgas
  • halpgass Avatar
  • Offline
  • BetaBikes.de-Team
  • Beiträge: 3134
  • Dank erhalten: 307
Lümmel schrieb:
:sabber: :sabber: :sabber: :dau: :dau: :dau:
Sind die Speichen auch schwarz lackiert??

Wie es aussieht, die Nippel auch...einmal mit alles bitte.
Hübsch geworden das gute Stück.
Über die Tankverkleidung solltest du noch mal nachdenken. Geht beim Sturz ev. kaputt und der Übergang zur Urbansitzbank ist halt nicht "sauber ".
Was ist schon ein Tag ohne BetaBikes?
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Vorstellung meiner neuen Alp 200 30 Dez 2018 18:29 #6

  • Günter
  • Günters Avatar
  • Offline
  • Einsteiger
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 4
Hallo,
ja genau, alles beschichtet.
Das mit der Tankverkleidung stimmt natürlich, aber so gefällt sie mir halt besser.
Den Übergang habe ich angepasst da ich die Zweimannsitzbank eh nie mehr montieren werde.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Vorstellung meiner neuen Alp 200 22 Aug 2021 20:19 #7

  • Zöllner
  • Zöllners Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 41
  • Dank erhalten: 2
Hast Du am Vergaser noch was machen müssen, zwecks Topf und Krümmer? :ham:
Gruß
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Vorstellung meiner neuen Alp 200 29 Aug 2021 07:06 #8

  • Günter
  • Günters Avatar
  • Offline
  • Einsteiger
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 4
Hallo und entschuldige die späte Antwort.
Ja, die Hauptdüse war mit 122,5 zu klein, das Leistungsloch war deutlich zu spüren. Da ist jetzt eine 127,5 drin. Und diverse kleine, offensichtlich frei Hand angebrachte Bohrungen hinten an der Lufiabdeckung hab ich zugeklebt. Keine Ahnung wofür die sein sollten, sah aus wie Tuningversuche bei "Jungend forscht", kam aber so aus dem Werk. Auch einer der Punkte über die ich mich bei der Beta nur wundern kann.
Jetzt hat sie 17,3 PS bei 7500 U/min und 19,3 Nm bei 5350 U/min und läuft wirklich gut.
So zwischen 6 und 7000 U/min ist noch eine leichte, aber für mich nicht spürbare "Delle" auf dem Prüfstandsprotokoll zu erkennen, wo evtl. eine 130er HD noch Abhilfe schaffen könnte. Aber der Prüfstand steht auf 300 Meter NN und ich befürchte, dass sie dann in den Bergen zu fett liefe. Dort musste ich serienmäßig schon immer das Standgas nachregeln und bein Gasaufziehen viel Gefühl walten lassen. Corona bedingt kam ich seit dem Düsentausch leider nicht mehr über 1000 Meter hohe "Hügel" hinaus um das zu testen.
Grüße
Günter
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: Zöllner

 

Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

mdesign mm F

Cycle World

Dr Dirt 2neu

IGE Logo Fu

palatina
LIQUI MOLY Logo 180

g edv

OasiVerde Logo 18 Cycle World

Hier ist Platz für

ein weiteres

Logo

Ladezeit der Seite: 0.202 Sekunden
   
   
© 2022 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans

Cookie Hinweis: Ich weiß, es nervt ein bisschen, aber ich bin verpflichtet diesen Hinweis einzublenden und eure Zustimmung einzuholen. BetaBikes.de verwendet Cookies zur Optimierung der Inhalte. Erfasste Informationen werden ausschließlich zur Optimierung der Inhalte verwendet, ich muss ja wissen, was euch interessiert und was nicht. Insbesondere erfolgt keinerlei Werbung auf Basis verwendeter Cookies. Weitere Informationen finden ihr im Impressum und in der Datenschutzerklärung. Mit Klick auf den OK-Schalter stimmt ihr der Verwendung von Cookies zu. HINWEIS: Mitglieder auf BetaBikes.de müssen die Cookiemeldung akzeptieren, um sich im Forum anmelden zu können. Euer admin Datenschutzerklärung