Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

 Enduro Experience Croatia 200

Cycle World

g edv  LIQUI MOLY Logo 180 moto adventures 18
Logo Beta Versand 200 

Hier ist Platz für

ein weiteres

Logo
Croatia Enduro Tours Forum   Dr Dirt 2neu
Das Forum für alle Betafans auf BetaBikes.de
Schön, dass du da bist, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Kaufberatung: Passt die ALP 200 für meine Bedürfnisse?

Kaufberatung: Passt die ALP 200 für meine Bedürfnisse? 20 Feb 2018 18:41 #1

  • Meisenmann
  • Meisenmanns Avatar
  • Offline
  • Einsteiger
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 2
Hallo liebe ALP-Freunde!

Im Sommer bekomme ich einen zum Mini-Wohnmobil umgebauten Kastenwagen (Citroen Jumper 5,4 m lang) und möchte mir dafür ein einfaches und vor allem leichtes Motorrad zulegen, das am Heck des KaWas auf einer Motorradbühne mitfahren soll.

Nun bin ich auf der Suche nach einem passenden Moped eben auch auf die ALP 200 gestoßen und glaube bzw. hoffe, dass dieses Bike ein gut brauchbarer Kompromiss für mich sein könnte.

Was soll das Moped können, bzw. wofür will ich es hauptsächlich verwenden:

* Gemütliches Erkunden der Gegend auf wenig befahrenen (Neben-)Straßen hauptsächlich mit Asphaltbelag
* 105 km/h lt. Tacho sollten dennoch dauerhaft möglich sein, ohne dass der Motor Schaden dabei nimmt.
* Feldwege und Schotterstraßen sollen gelegentlich auch befahren werden.
* Ziemlich sicher keine Nutzung auf Autobahnen oder als Trialgerät.

Ein paar Infos über mich bzw. meine "Zweiradvergangenheit": Ich bin Mitte 40, 1,88 groß, leider rd. 105 kg schwer und eher unsportlich. Vor rd. 25 Jahren hatte ich eine Honda CRM 125 (Zweittaktenduro mit Straßenzulassung), danach eine Suzuki SV 650 mit rd. 70 PS (= Ducati Monster für Arme). Seit fünf Jahren fahre ich einen Yamaha X-Max 250 (= Automatikroller).

Mir ist klar, dass die ALP eigentlich eher fürs Gelände konzipiert ist, bin aber zuversichtlich, dass sie mit ihrer geringen Leistung für mich auch auf der Straße brauchbar ist. Vergangenen Herbst bin ich beispielsweise eine Honda MSX 125 (eine luftgekühlte Viertakt-125er mit 10 PS, 100 kg Gewicht und der Größe eines auf 75 % geschrumpften Nakedbikes) Probe gefahren und sie hat mir viel Spaß gemacht obwohl sie nur ganz knapp 100 km/h "schnell" war.

Nach meinen bisherigen Recherchen hier im Forum sollten für meine Zwecke folgende Modifikationen sinnvoll sein:

1.) Reifenhalter entfernen und Reifendruck erhöhen oder Reifenhalter drin lassen und dafür die Räder auswuchten damit sie bei "höherer" Geschwindigkeit nicht holpern.

2.) Wenn der erste Original-Reifensatz am Ende ist, auf einen straßentauglicheren Reifen wechseln, zB den Heidenau K67

3.) Eine bessere Kette aufziehen nachdem die erste verschlissen ist.

4.) Evtl. bessere Bremsbeläge???

5.) Evtl. aufgrund meiner Größe den Lenker höhersetzen?

6.) Evtl. vorne ein 14er statt dem serienmäßigen 15er Ritzel? Senkt die Höchstgeschwindigkeit, erhöht aber die Beschleunigung.

7.) Evtl. kleiner Gepäckträger

Eigentlich möchte ich nicht viel umbauen und auf jeden Fall die Straßenzulassung behalten; beim Ritzel würde ich aber Fünfe grade sein lassen.


Mich würde eure ehrlich Meinung dazu (und insbesondere auch zur "Straßentauglichkeit") wirklich sehr interessieren und hoffe, dass ihr mir diesbezüglich vielleicht ein paar gute Tipps geben könnt. Vielleicht hat jemand von euch sogar eine ähnliche Nutzung seine ALP 200.

Danke im voraus für eure Mühe!

MM

P.S.: Ich bin im westlichen Niederösterreich (Mostviertel) zuhause und würde mich zwecks Probefahrt auch über Tipps zu empfehlenswerten Händlern zwischen Wels und Wien freuen.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Kaufberatung: Passt die ALP 200 für meine Bedürfnisse? 20 Feb 2018 19:40 #2

  • Bastlwastl
  • Bastlwastls Avatar
  • Online
  • BetaBiker
  • Beiträge: 1361
  • Dank erhalten: 245
alles in allen sage ich , ja des passt scho .
irgentwo müssen dann immer ein paar geringe abstriche gemacht werden.

so wie du sie einsetzen willst hab ich noch 1-2 sachen als hilfe .

die alp hat reinrassige Trialreifen montiert , fahrtauglicher so wie du es erzählst
sollten schöne enduroreifen wesentlich mehr spass bringen und auch reifenablauf und endgeschwindigkeit sind dadurch wieder besser.

was mir noch als alternative für dich einfällt und eigentlich eher passen könnte
wäre die Beta Urban 200 . die hat eigentlich schon all das drinn und ist ansonnsten baugleich
mit der ALP .

lenker ist sinnvoll , gepäck kann nie schaden .
ob die anderen bremsen sinn machen oder nicht ? geschmackssache

es gibt glaub ich sogar kleine windschilde die verbaut werden können .

gruß Bastl
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: Meisenmann

Kaufberatung: Passt die ALP 200 für meine Bedürfnisse? 20 Feb 2018 19:59 #3

  • Sprotte
  • Sprottes Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 582
  • Dank erhalten: 98
Ich hatte auf meiner Alp den Heidenau drauf, fährt sich sehr gut...

Gepäckträger gab's direkt von Beta, auch eine Tasche für die linke Seite.
Lenker Erhöhungen machen Sinn, bin 1,90 und hatte einen 6" Trial Lenker montiert.
Die Urban ist für überwiegenden Straßenbetrieb eine Überlegung wert, mit Glück auch etwas günstiger zu bekommen als eine ALP

Zum Thema MSX können Wastl und ich auch helfen, haben wir beide in der Garage
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: Meisenmann

Kaufberatung: Passt die ALP 200 für meine Bedürfnisse? 20 Feb 2018 20:21 #4

  • Meisenmann
  • Meisenmanns Avatar
  • Offline
  • Einsteiger
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 2
Vielen Dank für eure Beiträge!

Die Idee, eine Urban zuzulegen finde ich interessant, allerdings fürchte ich, dass es die ja neu gar nicht mehr gibt? Einen Gebrauchtkauf schließe ich zwar grundsätzlich nicht aus, bevorzuge aber schon einen Neukauf. Abgesehen davon sind ALPs bzw. Urbans auf dem Gebrauchtmarkt in Österreich anscheinend ziemlich selten.

Witzig übrigens, dass ihr beide auch eine MSX habt. Wie in meinem ersten Posting geschrieben finde ich die Leistung des kleinen Flitzers ausreichend und aufgrund der Leichtigkeit und der Wendigkeit habe ich jede Sekunde der einstündigen Probefahrt genossen. Selbst die Sitzposition war für mich OK. Ich halte die ALP (oder Urban) aber im Vergleich für deutlich universeller verwendbar und glaube/hoffe, dass der 200er Suzuki Motor doch ein Schäuferl mehr Leistung und Drehmoment hat als der kleine 125er von Honda.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Kaufberatung: Passt die ALP 200 für meine Bedürfnisse? 20 Feb 2018 22:02 #5

  • Sprotte
  • Sprottes Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 582
  • Dank erhalten: 98
Neu bekommt man zur Zeit auch keine Alp, das Euro4 Modell kommt im Laufe des Jahres, mit welchen Eckdaten ist nocht nicht bekannt...
Die MSX macht einfach Laune, ist ein Spaßmobil und da ist mir die Leistung egal, ich fahr samit auch nur in der Stadt rum...

Da findest du die Fans der kleinen Thailänderin :

msx-125.de/forum/
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: Meisenmann

Kaufberatung: Passt die ALP 200 für meine Bedürfnisse? 20 Feb 2018 23:37 #6

  • admin
  • admins Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Alp 200 TT
  • Beiträge: 6563
  • Dank erhalten: 926
Sprotte schrieb:
Neu bekommt man zur Zeit auch keine Alp, das Euro4 Modell kommt im Laufe des Jahres, mit welchen Eckdaten ist nocht nicht bekannt...


:date: Ich gehe im Moment noch davon aus, dass es im April 2018 neue Alp 200 geben wird, vermutlich mit Einpersonenzulassung.


:ritzel: Für deinen Bedarf kannst du ruhig Regel konform beim 15er Ritzel bleiben, auf Feldwegen ist das völlig OK und auf der Straße fährt es sich entspannter.


:straße: Für die Straße besser geeignet wäre die Alp 4.0...
BetaBikes are beta Bikes... ;-)

Danke, 10 Jahre BetaBikes.de - 10 Jahre Spaß mit euch ;-)
Letzte Änderung: 20 Feb 2018 23:40 von admin.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: Meisenmann

Kaufberatung: Passt die ALP 200 für meine Bedürfnisse? 21 Feb 2018 05:05 #7

  • abeta
  • abetas Avatar
  • Offline
  • Aufsteiger
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 10
Hallo Meisenmann,

bis auf die gewünschten 105 Km/h als Dauergeschwindigkeit wird es funktionieren.

Die Alp dreht dann extrem hoch, schraube Deine Wunschgeschwindigkeit auf 70 (vielleicht 10 mehr )

runter und es wird gehen.

Gruss

Abeta
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: Meisenmann, 65Rolfi

Kaufberatung: Passt die ALP 200 für meine Bedürfnisse? 21 Feb 2018 07:54 #8

  • Sprotte
  • Sprottes Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 582
  • Dank erhalten: 98
Fürs Wohnmobil ideal sind auch diese Honda Neuheiten , auch wenn der Admin mir gleich Platzverweis erteilt, da keine Beta.... :heul:

www.honda.de/mo...oming-soon-2018.html

Monkey und Cub 125....

Das mit den 105 km/h würde ich nicht überbewerten, außerhalb von Deutschland gilt doch fast überall 80km/h auf Landstraßen und gerade auf kleinen Straßen ist man meist gemütlicher unterwegs, das geht prima mit der Alp, so zwischen 80 und 100 durch die Gegend swingen....
Letzte Änderung: 21 Feb 2018 07:58 von Sprotte.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: Meisenmann

Kaufberatung: Passt die ALP 200 für meine Bedürfnisse? 21 Feb 2018 18:47 #9

  • admin
  • admins Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Alp 200 TT
  • Beiträge: 6563
  • Dank erhalten: 926
Sprotte schrieb:
Fürs Wohnmobil ideal sind auch diese Honda Neuheiten , auch wenn der Admin mir gleich Platzverweis erteilt, da keine Beta.... :heul:...


Ja, ja, der ist bekanntermaßen ein ganz strenger... :knips:



Die von dir genannten Fahrzeuge sind fürs :womo: bestimmt auch gut geeignet, aber...

Meisenmann schrieb:
...
* Feldwege und Schotterstraßen sollen gelegentlich auch befahren werden.
...
Ich bin ... 1,88 groß, leider rd. 105 kg schwer ...


--) ...bei den Randbedingungen wären sie nicht meine erste Wahl.
BetaBikes are beta Bikes... ;-)

Danke, 10 Jahre BetaBikes.de - 10 Jahre Spaß mit euch ;-)
Letzte Änderung: 21 Feb 2018 18:47 von admin.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: Meisenmann

Kaufberatung: Passt die ALP 200 für meine Bedürfnisse? 21 Feb 2018 19:00 #10

  • Hölschi
  • Hölschis Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 71
  • Dank erhalten: 9
stimmt!!!

Ich stand vor gut einem Jahr auch vor der Entscheidung. Beide Mopeds sind für den Transport mit dem Wohnmobil bestens geeignet und die Honda läuft auf der Straße erstaunlich gut, kommt aber (auch bei gelegentlichen) Geländeeinsätzen sehr schnell an ihre Grenzen. Die Alp ist da deutlich vielseitiger.

Happy Trials :up|: aus dem Taunus
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: Meisenmann

 

Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

mdesign mm F

Cycle World

Dr Dirt 2neu

LIQUI MOLY Logo 180

 
LIQUI MOLY Logo 180

g edv

OasiVerde Logo 18 Cycle World

Hier ist Platz für

ein weiteres

Logo

Ladezeit der Seite: 0.184 Sekunden
   
   
© 2024 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans

Cookie Hinweis: Ich weiß, es nervt ein bisschen, aber ich bin verpflichtet diesen Hinweis einzublenden und eure Zustimmung einzuholen. BetaBikes.de verwendet Cookies zur Optimierung der Inhalte. Erfasste Informationen werden ausschließlich zur Optimierung der Inhalte verwendet, ich muss ja wissen, was euch interessiert und was nicht. Insbesondere erfolgt keinerlei Werbung auf Basis verwendeter Cookies. Weitere Informationen finden ihr im Impressum und in der Datenschutzerklärung. Mit Klick auf den OK-Schalter stimmt ihr der Verwendung von Cookies zu. HINWEIS: Mitglieder auf BetaBikes.de müssen die Cookiemeldung akzeptieren, um sich im Forum anmelden zu können. Euer admin Datenschutzerklärung