Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

Schroth 200

Cycle World

Sicorello

IGE 15

palatina logo motoschmiede 2

Platz für ein

Logo

BAP 18 OasiVerde Logo 18 LIQUI MOLY Logo 180 Zweirad Neubold F RIM Adventures
Das Forum für alle Betafans auf BetaBikes.de
Schön, dass du da bist, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Beta rr 125 (2018) CBS (Combined Brake System)

Beta rr 125 (2018) CBS (Combined Brake System) 24 Dez 2019 15:39 #1

  • paulo1167
  • paulo1167s Avatar
  • Offline
  • Einsteiger
  • Beiträge: 6
Servus,

Hätte eine Frage an euch.
Und zwar haben die neueren Beta rr 125 lc Modelle das CBS. Das heißt das hintere Bremssystem ist mit dem vorderen Bremssattel verbunden und sobald man die Hinterbremse betätigt sie vorne auch mitbremst. Meiner Meinung nach da ich auch Motocrossfahrer bin ist es im Gelände und auch beim Wheelie fahren ein großer Nachtteil. Nun wollte ich Fragen wie man dies am besten Deaktiviert bzw ob man einfach die Bremsleitung von der hinteren Bremspumpe zum vorderen Bremssattel ausbauen kann und dann statt der einen ausgebauten Bremsleitung eine Schraube bzw irgendwie ausstopfen kann?

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen;D
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Beta rr 125 (2018) CBS (Combined Brake System) 24 Dez 2019 16:05 #2

  • Sprotte
  • Sprottes Avatar
  • Offline
  • Offroader
  • Beiträge: 375
  • Dank erhalten: 52
Man kann die Systeme sicher problemlos trennen, also jeweils eine Leitung vom Bremszylinder zur Pumpe legen...

System entleeren, Verbindungsleitung entfernen...

Da wo jetzt zwei Leitungen liegen, ist dann nur eine, kürzere Schrauben gibt's im Zubehör, sind Standardware...

Neue Dichtungen und anschließend neue Bremsflüssigkeit incl. entlüften muss natürlich auch sein.

Zum Schluss der Hinweis, das in diesem Moment die Betriebserlaubnis des Fahrzeug erloschen ist :polizist:
Mit etwas Glück merkt das selbst bei der HU keiner :glass: , aber im Falle eines Unfalls mit Personenschäden :88: kann es Ärger geben...
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Beta rr 125 (2018) CBS (Combined Brake System) 24 Dez 2019 23:29 #3

  • halpgas
  • halpgass Avatar
  • Offline
  • BetaBikes.de-Team
  • Beiträge: 2852
  • Dank erhalten: 242
Alles richtig was Sprotte schreibt.

Ergänzen möchte ich noch:
- für den hinteren Bremszylinder wird eine neue Einfachhohlschraube mit Bremslichtschalter und zwei neue Dichtscheiben benötigt. Dabei unbedingt auf die richtige Gewindesteigung achten.

- Der Bremssattel vorne ist ein Dreikolben-Schwimmsattel und hat zwei Leitungsanschlüsse. Der Anschluss der CBS-Leitung muss nach Demontage totgelegt/verschlossen werden. Meiner Kenntnis nach gibt es dafür keine Standardkomponenten, vielleicht weiß da jemand was.
Danach werden durch den Handbremshebel nur noch die beiden äußeren Kolben aktiviert.

Arbeiten an Bremsanlagen sollten nur von erfahrenen Leuten durchgeführt werden.
Es grüßt Euch der halpgas
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Beta rr 125 (2018) CBS (Combined Brake System) 25 Dez 2019 18:32 #4

  • cruzcampo
  • cruzcampos Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 952
  • Dank erhalten: 105
diesen mist hat doch guzzi schon vor einem viertel jahrhundert
versucht zu etablieren. ich weiss echt nicht, wieso dieser quark
nicht auszurotten ist.
My bike is BETA than yours!

Gruss Cruz
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Beta rr 125 (2018) CBS (Combined Brake System) 25 Dez 2019 19:02 #5

  • Fenne
  • Fennes Avatar
  • Offline
  • Draufgänger
  • Beiträge: 119
  • Dank erhalten: 32
Hi,
oft haben die Entlüfternippel das gleiche Gewinde wie die Bremsleitungsanschlüsse.
Dann kannst du evtl. damit verschliessen. Das kleine Loch unten im Anschluss muss sich nur durch den Konus verschliessen lassen.
Hatte CBS an meiner NC700X. Hätte sie deswegen auf einem Matschweg fast weggelegt. Hinten gebremst, vorne gerutscht, zu langsam fürs ABS. CBS taugt net.
Gruß Ulf
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Beta rr 125 (2018) CBS (Combined Brake System) 25 Dez 2019 20:56 #6

  • halpgas
  • halpgass Avatar
  • Offline
  • BetaBikes.de-Team
  • Beiträge: 2852
  • Dank erhalten: 242
Fenne schrieb:
... Das kleine Loch unten im Anschluss muss sich nur durch den Konus verschliessen lassen.....

Das ist doch sehr fraglich, oder?

CBS erfüllt halt die Euro4-Anforderungen für 125er und dürfte günstiger als ne ABS-Lôsung sein.
Es grüßt Euch der halpgas
Letzte Änderung: 25 Dez 2019 20:56 von halpgas.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Beta rr 125 (2018) CBS (Combined Brake System) 27 Dez 2019 22:35 #7

  • Micha_D
  • Micha_Ds Avatar
  • Offline
  • Offroader
  • Lebe jetzt!
  • Beiträge: 487
  • Dank erhalten: 35
cruzcampo schrieb:
diesen mist hat doch guzzi schon vor einem viertel jahrhundert
versucht zu etablieren. ich weiss echt nicht, wieso dieser quark
nicht auszurotten ist.

Oh hallo, da muss ich aber kurz mal rein:

Sowas hat Guzzi (www.motorradonl...emse-integralbremse/) ja nicht in Enduros gebaut sondern in große Tourer wie meine Cali.
Und da funktioniert das erfahrungsgemäß auch (onroad) famos.
So habe ich -egal ob Schreck- oder Notbremsungen- die 270kg immer sicher zum stehen gebracht.

Jedes System hat bestimmt Vor- und Nachteile, aber in den meisten Fällen hilft die Integralbremse.

Und die benötigt auch keinen Strom und ist quasi wartungsfrei und wiegt kaum etwas. Und das mit einer (im Link nicht erwähnten, weil vielleicht nicht anfangs direkt mit eingeführter) "Hinterradabhebeerkennung", worüber die Bremsleistung nach vorne geregelt wird, wenn das Hinterrad den Bodenkontakt verliert...
Gruß

Micha_D

Beta Xtrainer ´16 Beta EVO 300 4T ´17
Moto Guzzi California EV ´04
Letzte Änderung: 27 Dez 2019 22:36 von Micha_D. Begründung: Fehler
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Beta rr 125 (2018) CBS (Combined Brake System) 29 Dez 2019 17:12 #8

  • Thorsten
  • Thorstens Avatar
  • Offline
  • Draufgänger
  • Alp 200 - Bj. 2009, REV 4T 300 Racing - Bj. 2008
  • Beiträge: 94
  • Dank erhalten: 5
paulo1167 schrieb:
Servus,

Hätte eine Frage an euch.
Und zwar haben die neueren Beta rr 125 lc Modelle das CBS. Das heißt das hintere Bremssystem ist mit dem vorderen Bremssattel verbunden und sobald man die Hinterbremse betätigt sie vorne auch mitbremst. Meiner Meinung nach da ich auch Motocrossfahrer bin ist es im Gelände und auch beim Wheelie fahren ein großer Nachtteil. Nun wollte ich Fragen wie man dies am besten Deaktiviert bzw ob man einfach die Bremsleitung von der hinteren Bremspumpe zum vorderen Bremssattel ausbauen kann und dann statt der einen ausgebauten Bremsleitung eine Schraube bzw irgendwie ausstopfen kann?

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen;D

Du hast völlig Recht, so ein Kombibremssystem - gerade an einer Geländemaschine - ist Quark und wird ausschließlich verbaut, weil der Gesetzgeber es bei den Einsteigermaschinen will, wenn (aus Kostengründen) kein ABS verbaut ist. Dass man damit den Motorradanfängern eine "falsche" Bedienung der Hand- und Fußbremse quasi per Gesetz anerzieht, lässt mich nur den Kopf schütteln, aber das ist ein anderes Thema. Ich würde auch darauf wetten, dass solch eine Gesetzesvorgabe von reinen Autofahrern gemacht wurde.
Wenn CBS generell toll wäre, wäre sowas auch an den "großen" Maschinen verbaut, ist es aber nicht ...
Bei Straßenmaschinen ist sowas tatsächlich teilweise wieder im Kommen. Meine Idee dazu ist, dass man damit Käufer ansprechen will, die bei einem "normalen" Motorradbremsschema Schiß haben, sich zu überschlagen. Ich persönlich würde das CBS abändern, auch wenn es nicht zulässig ist, aus den von Dir genannten Gründen. Aus meiner Sicht erhöht das die Sicherheit. Allerdings würde ich nur die CBS-Leitung "verstopfen", die äußere Optik aber unbedingt beibehalten.
Achtung: Bei der Hinterradbremse änderst Du mit verschlossener CBS-Leitung das "hydraulische Übersetzungsverhältnis", da die vom Fußbremskolben verdrängte Bremsflüssigkeit ja dann alleine die hintere Zange bedient. Die HR-Bremse müsste dabei schlechter zu dosieren sein, als bei Euro3-Maschinen. Ich würde allerdings mal über die Ersatzteilnummern prüfen, ob mit Einsatz CBS überhaupt ein anderer hinterer Bremszylinder zum Einsatz kam, oder ob Beta womöglich den selben verwendet, wie zuvor bei den Euro3-Maschinen. Im Bedarfsfall würde ich den hinteren Zylinder gegen einen Euro3 ersetzen, den bekommt man gebraucht auch mal für kleines Geld. Ich würde aber aus o.g. Gründen trotzdem das CBS-Leitungspaket (optisch) angeschlossen lassen.
Und bevor jetzt ein Shitstorm hier über mich hereinbricht: Nein, ich bin NICHT leichtfertig darin, Vorschläge zu illegalem Verhalten auszusprechen, ich halte das Bremssystem gerade im Gelände einfach für heikel. Unser Junior hatte sich vor einem Jahr unter anderem wegen des CBS bewusst für den Kauf einer gebrauchten Euro3-Maschine statt Euro4 entschieden und ist superhappy damit ...
Das ist meine persönliche Meinung dazu. Was Du daraus machst, ist allein Dein Ding.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Beta rr 125 (2018) CBS (Combined Brake System) 30 Dez 2019 19:27 #9

  • paulo1167
  • paulo1167s Avatar
  • Offline
  • Einsteiger
  • Beiträge: 6
Danke euch allen für eure zahlreichen Antworten.
Werde nun das CBS System stillegen;D
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

 

Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

Schroth 200

Cycle World

Sicorello

IGE 15

palatina
LIQUI MOLY Logo 180

Platz für

ein Logo
OasiVerde Logo 18 g edv LIQUI MOLY Logo 180
Ladezeit der Seite: 0.267 Sekunden
   
   
© 2020 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans