Durchsuchung  

   

Neu im Team  

  • Gandi89
  • Alpaka
  • Bengtwi20
  • slowcoach
  • Urban
  • Betatamino
  • Zodiac
  • _tobi-125_
  • Kuhlesdu
  • IchBinMarc
  • GregorB
  • Björn
  • radar_o_reilly
  • x-c
  • tkm
  • KlausBeta
  • XTrainer96
  • Schmidt Uwe
  • BayBay
  • chrishi73
   

What´s new? - EVO Modelljahr 2016

Mit Spannung erwartet, jetzt vorgestellt, Betas Trialmaschinen für den Modelljahrgang 2016. Was der Hersteller an Änderungen vorgenommen hat, beschreibt er hier für euch:

 

EVO 2T MY16 300cc D1 6

 

EVO MY 2016

Noch innovativer, noch stärker.

Der Entwicklungsabteilung von Beta ist es gelungen, einem Projekt wie EVO, das bereits ganz im Zeichen der Innovation und Perfektion steht und ein echter Bestseller im Trial geworden ist, weiter zu verbessern. Für das Modelljahr 2016 haben die florentinischen Techniker ihre Bemühungen auf den Motor ausgerichtet und dabei ein bemerkenswertes Resultat erzielt: jedem einzelnen, an einen spezifischen Kunden gerichteten Hubraum der Modellreihe EVO eine Eigenständigkeit zu verleihen.

 

EVO 2T 250/ 300 ccm MY16

Motor

Er bleibt das Sportgerät der Modellreihe EVO; das Motorrad, das für den Experten und die Wettkämpfe konzipiert wurde. Wie immer ist bei Beta die Entwicklung nie nur auf die Leistung und Stärke allein ausgerichtet. Ziel ist und bleibt eine garantiert weite Verwendbarkeit über den gesamten Einsatzbereich. „Aus diesem Grund haben wir vor allem an einem ausgeprägteren Rundlauf und Leistung im niedrigen Drehzahlbereich gearbeitet, sowie natürlich daran, die Trägheit und Zentralisierung der Massen zu erhöhen“, erklärt Ing. Tozzi der Abteilung R&D, „die - wie wir alle wissen - für die Verbesserung des Handling im Trial von ausschlaggebender Bedeutung sind.“

Um dieses Ziel zu erreichen, wurden folgende Änderungen vorgenommen, die für 300 und 250 ccm gleich sind:

  • Die Kurbelwelle weist nun einen steiferen Lagerbolzen auf, durch den sowohl die Trägheit als auch die Zentralisierung der Massen erhöht werden konnte
  • Neues Pleuel zur Steigerung von Trägheit und Festigkeit
  • Neuer Schalldämpfer, innen überarbeitet, um sowohl eine beachtliche Zunahme des Drehmoments im niedrigen bis mittleren Drehzahlbereich als auch eine niedrigeres Geräuschniveau zu ermöglichen

 Änderungen für 300 ccm

  • Neuer Brennraum, im Squish-Winkel überarbeitet, um sowohl die Reaktionsgenauigkeit als auch die Leistungsabgabe des Motors zu verbessern

 Änderungen für 250 ccm

  • Der Zylinderkopf wurde durch das neue Design der Füll- und Auslassdiagramme für eine bessere Verwendbarkeit und Behandelbarkeit vollständig überarbeitet
  • Neu ist auch der Brennraum, bei dem die Squish-Höhe reduziert wurde, und die Geometrie der neuen Diagramme

 

 EVO 2T 200 ccm MY16

(Achtung: Dieses Fahrzeug kommt ohne EG-Homologation und wird in kleiner Auflage für englischsprachige Märkte gefertigt)

Motor

  • Neues Gehäuse direkt vom Motor 250/300 ccm abgeleitet (und nicht mehr vom 125 ccm wie in der Vergangenheit).
  • Neue Kurbelwelle mit leichterem Schwungrad. Ermöglichte eine korrektere Verteilung der Massen mit einer Zentralisierung der Massen und einer Zunahme der Trägheit. Das sichtbarste Resultat ist eine bemerkenswert bessere Handhabung des Motorrads.
  • Neu auch das Pleuel. Heute macht die höhere Festigkeit eine Reduzierung der Vibrationen und eine höhere Fahrfreude möglich.
  • Neues leichteres Pleuel.
  • Höheres Vorverdichtungsverhältnis im Gehäuse. 

-         

EVO 2T 125 ccm MY16

 Motor

Seit jeher der Hubraum Rookie für die jungen Piloten von Beta - also derjenige, der Marco Fioletti den Weltmeistertitel 2015 einbrachte - und der dieses Jahr noch leistungsstärker wird. Der achtelliter Hubraum, bekanntlich lebhaft und temperamentvoll, verleiht heute ein stärkeres Leistungsgefühl und macht ein erwachseneres und professionelles Fahrverhalten möglich. All dies dank:

  • der überarbeiteten Kurbelwelle zur Steigerung des Drehmoments.
  • Neu ist auch das Pleuel, heute noch kürzer, um die Verdichtung im Gehäuse zu erhöhen und somit mehr Leistungen im niedrigen Drehzahlbereich und Massen zu erzielen, die weiter nach unten verschoben sind.
  • Die Zylinderdiagramme wurden überarbeitet, um eine Abstimmung und Nutzung der bestmöglichen Drehzahl zu erzielen.

 

Fahrwerk

Änderungen für alle Hubräume der Modellreihe EVO 2T (300, 250, 200 und 125ccm) sowie EVO 4T (250 und 300 ccm):

Der Mono-Stoßdämpfer Sachs hat heute eine neue Tarierung: Dank einer verbesserten hydraulischen Dämpfung erweist er sich progressiver und besser auf den Vordergabeleinsatz abgestimmt. Es handelt sich um einen Eingriff, der sich die Evolution des Trial-Fahrstils zu eigen macht, der in den letzten Jahren das Fahren auf dem Hinterrad in den Vordergrund gestellt hat.

 

Farbgebung:

Trendy ist die neue Farbgebung, bei der der weiß lackierte Alu-Rahmen in Kombination mit dem Mix an Kunststoffen und Grafiken in Weiß, Schwarz und Fluorot hervorsticht.

 

EVO 2T MY16 300cc D3 6

 

Soweit der Hersteller. Was ihr dazu sagen wollt, könnt ihr wie immer im Forum loswerden...

 

Bilder

 

Preise

   

Betas Erstausrüster  

LIQUI MOLY Logo 174

   

Du bist BetaBikes.de  

Hol dir unsere Ecke!

Dein Bild rechts oben auf BetaBikes.de?
Infos zur Aktion im Forum.

Betafoto

   

Die Toskana Challenge 2015...  

... war einfach nur geil!

Bilder

TC Modul

 

Eure Rückmeldungen
im Forum.

   
© 2019 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans