Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

Schroth 200

Cycle World

Sicorello

IGE 15

palatina logo motoschmiede 2

Platz für ein

Logo

BAP 18 OasiVerde Logo 18 LIQUI MOLY Logo 180 Zweirad Neubold F RIM Adventures
Das Forum für alle Betafans auf BetaBikes.de
Schön, dass du da bist, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Umbau Bremshebel für links (Beta RR125)

Umbau Bremshebel für links (Beta RR125) 20 Jan 2020 09:22 #11

  • TommyP
  • TommyPs Avatar
  • Offline
  • Einsteiger
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 1
Jetzt noch mein Senf: wäre es nicht besser, die vordere Bremse rechts zu lassen? Gleichzeitig Kuppeln und bremsen kann ich mir so besser vorstellen. Gibt es bei Beta keine Modelle mit hydr. Kupplung? Vielleicht kann man die Armatur für die hintere Bremse nutzen.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Umbau Bremshebel für links (Beta RR125) 20 Jan 2020 10:02 #12

  • Onkel Fester
  • Onkel Festers Avatar
  • Offline
  • Streetworker
  • Beiträge: 283
  • Dank erhalten: 47
gibt doch genug Systeme dafür.
Da fahren doch ne menge Leute mit Rekluse und Daumenbremse rum.
.... geht doch ....
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Re:Umbau Bremshebel für links (Beta RR125) 20 Jan 2020 10:13 #13

  • Tracer
  • Tracers Avatar
  • Offline
  • Streetworker
  • Alp 4.0, MT 09 Tracer
  • Beiträge: 205
  • Dank erhalten: 20
Er macht sich bestimmt nicht mehr Arbeit als nötig. Wird also schon seinen Grund haben weshalb er die Vorderradbremse nach links verlegen möchte. Glaube auch nicht dass er damit illegal auf der Straße fahren möchte. Vermutlich möchte er im Gelände fahren und da macht es schon Sinn wenn die Bremse vom Hinterrad rechts ist, damit er beim blockierenden Hinterrad links auskuppeln kann, wenn er zB. nen Hang runter fährt.
Beim Straßenmoped wäre das kontraproduktiv da ich ja vorne die größte Bremswirkung habe.

Scheint also wohl durchdacht zu sein :)

Bremsarmaturen für links gibt's übrigens jede Menge in allen möglichen Varianten wenn man danach googelt.
Erst anhalten, dann absteigen ;)
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Umbau Bremshebel für links (Beta RR125) 20 Jan 2020 10:52 #14

  • umschlu
  • umschlus Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 598
  • Dank erhalten: 53
umschlu schrieb:
Es gibt nur Motorräder für Leute die zwei linke Hände haben: KTM

Das war keineswegs spaßig gemeint, sondern eher ernüchternd. Mehr habe ich nach 2 Stunden Suche im Netz nicht zu dem Thema gefunden. (}

Sind hydraulische Kupplungsarmaturen und Bremsarmaturen nicht teilweise identisch ?
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: Micha300rr

Umbau Bremshebel für links (Beta RR125) 20 Jan 2020 11:19 #15

  • Micha300rr
  • Micha300rrs Avatar
  • Offline
  • Streetworker
  • RR300 RC 20 & 1200er Bandit
  • Beiträge: 265
  • Dank erhalten: 30
umschlu schrieb:
umschlu schrieb:
Es gibt nur Motorräder für Leute die zwei linke Hände haben: KTM

Das war keineswegs spaßig gemeint, sondern eher ernüchternd. Mehr habe ich nach 2 Stunden Suche im Netz nicht zu dem Thema gefunden. (}

Sind hydraulische Kupplungsarmaturen und Bremsarmaturen nicht teilweise identisch ?

Das hab ich mich auch schon gefragt. Eigentlich macht ja eine Kupplung nichts anderes und wenn es eine Brembo zb is hat man auch meistens Bremsflüssigkeit drin... Hmm
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Umbau Bremshebel für links (Beta RR125) 20 Jan 2020 11:45 #16

  • Onkel Fester
  • Onkel Festers Avatar
  • Offline
  • Streetworker
  • Beiträge: 283
  • Dank erhalten: 47
is aber nicht so das der Kolben der Kupplung für die Bedienung der Bremse ausgelegt ist.

Aber ....
.. nach dem ich das jetzt noch 2dreimal durchgelesen habe, will der Bursche mit der linken Hand die Vorderradbremse und mit der rechten Hand die Hinterradbremse bedienen.
Davon abgesehen das das relativ unsinnig ist die Hauptbremse zusammen mit der Kupplung bedienen zu wollen, ist das mit ner einfachen Bremsarmatur (Hebel auf links) händisch schwer und vom Platz am Lenker wohl unmöglich.
Es bleibt die Möglichkeit der Daumenbremse mit der entsprechenden Bremsarmatur, dann ist es aber ehr sinnvoll mit rechts wie gehabt vorne zu bremsen und links mit dem Daumen hinten

so was zB
shop.moko.de/bl...ffroadsport-vorteile
.... geht doch ....
Letzte Änderung: 20 Jan 2020 11:47 von Onkel Fester.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Umbau Bremshebel für links (Beta RR125) 20 Jan 2020 14:10 #17

  • Beta RR125SS
  • Beta RR125SSs Avatar
  • Offline
  • Aufsteiger
  • Beiträge: 31
Das bike ist nicht für die Straße.

Mit der Kupplung ist schon gelöst, hydraulische per Knopfdruck.

Hätte halt gerne den original Hebel links, deswegen meine Frage, oder halt 2 neue andere für rechts/Links.

Da ich eine versteifes Fußgelenk habe kann ich nicht mehr schalten.
Letzte Änderung: 20 Jan 2020 14:11 von Beta RR125SS.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Umbau Bremshebel für links (Beta RR125) 20 Jan 2020 17:28 #18

  • Beta 5
  • Beta 5s Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 70
  • Dank erhalten: 8
Hola
hab mal mitgelesen.....
Erst schreibst Du das Du nicht mehr mit dem Fuß (rechts) bremsen kannnst.....
Sind einige Lösungsvorschläge dazu geschrieben worden, wobei ich die Variante
Rekluse Kupplung und Hinterradbremse links über Handhebel für die beste halte......

dann ist das Fußgelenk versteift, und deshalb ist kein schalten (links) möglich.....
jetzt versteh ich nix mehr.....
Saludos
Letzte Änderung: 20 Jan 2020 17:36 von Beta 5.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Re:Umbau Bremshebel für links (Beta RR125) 20 Jan 2020 20:35 #19

  • b-joe
  • b-joes Avatar
  • Offline
  • Streetworker
  • XT 300 ´15
  • Beiträge: 196
  • Dank erhalten: 26
Tracer schrieb:
Vermutlich möchte er im Gelände fahren und da macht es schon Sinn wenn die Bremse vom Hinterrad rechts ist, damit er beim blockierenden Hinterrad links auskuppeln kann, wenn er zB. nen Hang runter fährt.
Beim Straßenmoped wäre das kontraproduktiv da ich ja vorne die größte Bremswirkung habe.
du hast auch im gelände vorne die grössere bremswirkung.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

Umbau Bremshebel für links (Beta RR125) 20 Jan 2020 20:37 #20

  • Beta RR125SS
  • Beta RR125SSs Avatar
  • Offline
  • Aufsteiger
  • Beiträge: 31
Da ich eine versteifes Fußgelenk habe kann ich nicht mehr schalten.



meine natürlich bremse und nicht Schaltung :cool:
Letzte Änderung: 21 Jan 2020 10:42 von admin. Begründung: nur Zitatformat korrigiert
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

 

Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

Schroth 200

Cycle World

Sicorello

IGE 15

palatina
LIQUI MOLY Logo 180

Platz für

ein Logo
OasiVerde Logo 18 g edv LIQUI MOLY Logo 180
Ladezeit der Seite: 0.173 Sekunden
   
   
© 2020 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans