Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige


OasiVerde-Log

 

 

Schroth 200

Cycle World 150

KP-Logo 2-schwarz

 

Liqui Moly 150

  IGE Logo

 g edv

 

 Platz für

ein LOGO

 

 

 

Region Rhein.de (45)

BAP 150
Schajor 2
Schön, dass du da bist, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: JAKOBSWEG

JAKOBSWEG 10 Okt 2017 23:38 #91

  • trebeta
  • trebetas Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 794
  • Dank erhalten: 55
Espada schrieb:
Trebeta, man sieht, du warst lange Jahre beim Bund ))) :dau:
Ich stelle mir die Dunstglocke morgens vor, wenn hier 18 sparsam gewaschene Mannsbilder nächtigen, selbst bei geöffneter Plane (} :kotz: (ABC-Alarm!) Erinnert mich an meine 36-Std.-Übungen während meiner aktiven BW-Zeit. Muß nachts auch einer Streife laufen und gibt's einen UvD? (sorry, mußte sein ))) )

Der :ham:, ein glatter 10ner!!! ))) ))) ))) :smic:

Alles um einen „wachhabenden Mopedfahrer“ können wir vernachlässigen und keiner muss unter die „Dunstglocke“, siehe #86.

Der Hochlader mit Plane kommt, nicht aber, wenn sich alle Teilnehmer entschließen, ihr Moped mit einer Spedition nach D zu senden, kostet gerade mal 150 € pro Moped.
Ansonsten schlafe ich auf jeden Fall im Hänger oder im Kleinbus auf meinem Feldbett.

Für jeden effektiveren Vorschlag bin ich außerordentlich dankbar - wirklich.
Z. B. für die Rückfahrt - Anmietung eines Zug-KFZ mit Anhänger in Spanien,
für zwei Tage, Abgabe dann in Deutschland?
Jeder führt dann seine persönliche Ausrüstung am Moped mit?
Generelle ÜN im Zelt / Bungalow / Hotel / Pilgerherberge.
Dann genügt z. B. nur mein Gespann als Service-Gespann.
Bei mir gibt es kein(e) Gelände, Wiesen, Wälder und Waldwege = nur Sektionen.
Letzte Änderung: 10 Okt 2017 23:47 von trebeta.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

JAKOBSWEG 11 Okt 2017 13:21 #92

  • Espada
  • Espadas Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 639
  • Dank erhalten: 18
Ansonsten schlafe ich auf jeden Fall im Hänger oder...

Denk an die drei Mann "Servicepersonal", die du brauchst, um deine gefühlt tonnenschwere Bettkonstruktion von "Fahr-" in "Schlafposition" zu bringen :knips: . Oder hast du die Lombardeiversion schon verbessert? :schlüssel: :ham: :zang: :saw:
Offroad: 450 RR, EVO 250 4t, Alp 200, TM 85, TM 144
Onroad: Laverda 1200, Ducati 851, Ducati 748, Monster 800, 2 Aprilia Pegaso 650, Yamaha XT660R
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

JAKOBSWEG 11 Okt 2017 18:29 #93

  • trebeta
  • trebetas Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 794
  • Dank erhalten: 55
@ Interessenten und Teilnehmer.

Eine Frage hat sich für die weitere Planung (Serviceanhänger ab 4m mit Plane ja/nein) herauskristallisiert und gilt es vorrangig zu beantworten:

Wie bzw. wo wollt Ihr während der Tour übernachten (Serviceanhänger, eigenem Zelt, Bungalow, Hotel, Herberge)?

Trebeta: Serviceanhänger
Genustourer: ?
Alpert: ?
Alpenkrähe: ?
elan: ?

weitere Interessenten: ?
Bei mir gibt es kein(e) Gelände, Wiesen, Wälder und Waldwege = nur Sektionen.
Letzte Änderung: 11 Okt 2017 19:49 von trebeta.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

JAKOBSWEG 11 Okt 2017 22:03 #94

  • Alpert
  • Alperts Avatar
  • Offline
  • Aufsteiger
  • Beiträge: 24
  • Dank erhalten: 2
wenn die Tagesetappen nicht gar so anstrengend sind wird der anschließende Zeltaufbau auch noch machbar sein. Anschließend gemeinsam bruzeln und ein kühles Blondes :pils: (oder zwei), den folgenden Tag beratschlagen und dann ab in die Falle. :zelt: Am morgen waschen, frühstücken, packen und dann aufs Moped. So oder so ähnlich könnt ich mir das vorstellen. Was meint Ihr?
wenns läuft, dann läufts......oder nicht
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

JAKOBSWEG 12 Okt 2017 19:19 #95

  • Genusstourer
  • Genusstourers Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 42
  • Dank erhalten: 9
So ihr Lieben,

ich habe gerade mit Trebeta telefoniert und herausgekommen ist folgendes.

Wir präzisieren den Tourenzeitraum auf 08.09.2018 bis 23.09.2018.

Wir möchten als Alternative zum "Schlafanhänger", noch die Variante "Anfahrt mit (mehreren Zugfahrzeugen plus ) Anhängern bis zur französisch-spanischen Grenze" zur Auswahl stellen (und die Zuggespanne dort - z. B. bei einem "bikerfreundlichen Hotel" - stehen lassen).

Dann hätten wir gut 10 Tage zur Verfügung, um mit den Alps nach Santiago d. C. bzw. zum Cap Finisterre und wieder zurück, zu den Anhängern zu pilgern. Müssten dafür aber minimalistisches Campinggerödel mitschleppen und uns selber verpflegen bzw. kreditkartenintensiv Herbergen/Hotels nutzen.

Wir möchten dieses Jahr noch nutzen, um ein Vortreffen zu machen und bieten dafür die folgenden Wochenden an
03.-04.11.2017
10.-11.11.2017
17.-18.11.2017.

Bitte gebt uns bis Ende diesen Monats Bescheid, welche Wochenenden für euch in Frage kommen und gebt euren Heimatort (gerne auch als P/N an Trebeta oder mich) an, damit wir einen für alle erreichbaren Treffpunkt wählen können.

Ich würde übrigens die einfache Variante der Anfahrt mit Anhänger bis - z. B. Biarritz - mit Weiterfahrt auf den Alps (mit Campingequipment) bevorzugen. Dies kommt meinen Vorstellungen einer Pilgerfahrt mit Moped am nächsten!

Gruß, Andreas
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

JAKOBSWEG 13 Okt 2017 14:30 #96

  • Genusstourer
  • Genusstourers Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 42
  • Dank erhalten: 9
Sorry,
ich war gestern noch im falschen Kalender unterwegs, als ich die Terminvorschläge zum Vortreffen gemacht habe -> korrekt hätten es die Wochenenden
04.-05.11.2017
11.-12.11.2017
18.-19.11.2017
sei müssen.

Gruß, Andreas
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

JAKOBSWEG 13 Okt 2017 23:31 #97

  • trebeta
  • trebetas Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 794
  • Dank erhalten: 55
Ich habe um Vorschläge gebeten und Genusstourer hat einen unterbreitet - klasse.

Mit dem Vorschlag werden die Tagestouren kürzer, die Tour durch Frankreich auf den Alp‘s, aber auch der Rücktransport der Alp‘s aus Spanien entfällt. Damit entfallen natürlich auch der Kleintransporter und der 5 Meter Anhänger.

Mir liegt stark daran, dass die Gruppe auch abends beisammen bleibt und nicht in Herbergen verschwindet.
Aus diesem Grunde trage ich die Campingversion mit.
Zu überlegen wäre dann nur, ob wir nicht doch ein Servicegespann mitführen, im überschlagen Einsatz, durch immer (einen)zwei Fahrer aus der Gruppe gefahren. Gerne stell ich mein Gespann zur Verfügung.

Die Vorteile liegen auf der Hand, wir müssen nicht das gesamte sperrige Campinggerödel, wie Zelt Isomatte, Schlafsack, Ersatzwäsche/Bekleidung, usw., die 10 Tage am Mann oder Moped mitführen. Durch das Serviceteam können schon die Zelte vor Eintreffen aufgebaut werden. Bedingter Wetterschutz (Markisen, trockene Bekleidung) ist gegeben und eine Notkochausrüstung wäre auch vorhanden. Bei einem Ausfall kann sofort geholfen werden.

Meine eindringliche Bitte an alle Interessenten ist - meldet euch bitte für das Treffen an.
Ich meine, wir sind ja dann auf dem Jakobsweg ein Team, also sollten wir auch gemeinsam das Vorgehen zur Tour, im Team planen. Mein Terminwunsch 11.-.12.11.2017
gruß trebeta
Bei mir gibt es kein(e) Gelände, Wiesen, Wälder und Waldwege = nur Sektionen.
Letzte Änderung: 13 Okt 2017 23:39 von trebeta.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

JAKOBSWEG 16 Okt 2017 19:01 #98

  • elan
  • elans Avatar
  • Offline
  • Einsteiger
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 1
Hi ihr Buss- und Pilgerwilligen ,

mir wäre der 11.f u.auch der 18.f recht . Hatte gestern auf dem Treffen der PottAlpinisten schon ein bischen mit Andreas Genusstourer diskutiert . Auch mir gefällt nicht im Hänger abzuhängen besser ...

Grüsse
Edwin
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

JAKOBSWEG Gestern 16:40 #99

  • Alpenkrähe
  • Alpenkrähes Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Alp 4.0 (2014) + Alp 200 (2016)
  • Beiträge: 67
  • Dank erhalten: 7
Liebe Beta-Jakobsweg-Pilger,

die Idee finde ich weiterhin sehr gut, aber das passt bei mir - auch mit den geplanten zwei Wochen - zeitlich leider nicht. Bitte streicht mich von der Liste.

Gutes Gelingen!
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

 

 

Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

 

OasiVerde Log g edv Schajor 2

Platz für

ein LOGO

Schroth 150 Cycle World 80 IGE Logo Fu

Forumfoto

Ladezeit der Seite: 0.192 Sekunden
   
   
© 2017 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans