Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige


OasiVerde-Log

 

 

Schroth 200

Cycle World 150

KP-Logo 2-schwarz

 

Liqui Moly 150

  IGE Logo

 g edv

 

 Platz für

ein LOGO

 

 

 

Region Rhein.de (45)

BAP 150
Schajor 2
Schön, dass du da bist, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: (Elektrik)-Probleme mit meiner RR 350 EFI

(Elektrik)-Probleme mit meiner RR 350 EFI 01 Dez 2017 21:06 #11

  • ulfl
  • ulfls Avatar
  • Offline
  • Offroader
  • Alp 200
  • Beiträge: 479
  • Dank erhalten: 65
Bist du dir sicher, das die Batterie ok ist? Wenn möglich, probier mal eine andere (Blei-)Batterie, ob dann die Ladespannung passt. Die Li-Ion Batterien verhalten sich halt schon etwas anders als die Blei Typen.

Mit der Nadel messen kann man so machen, ist aber für die Isolation nicht wirklich gut. Würde ich nur machen wenn es sich nicht vermeiden lässt.

Der Messwert der Dioden mit 500 hängt vom Messgerät ab, oft sind das Millivolt. Wert klingt für mich plausibel und ok.

Beim Drehstom-Regler dürfte die Belegung sein: rot = +12V, schwarz = Masse, drei weiße = Drehstrom von der Lichtmaschine. Den "Drehstrom" misst man mit dem DMM im Wechselspannungs-Bereich (V AC). Wenn man die Leitungen w1, w2 und w3 nennen will, sollte egal in welcher Kombination (w1-w2, w2-w3, w3-w1) in etwa die gleiche Spannung anliegen. Den genauen Wert kann ich nur grob raten, >12 V AC + x.

Aber wie gesagt, ich tippe einfach auf ne kaputte Batterie ...
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

(Elektrik)-Probleme mit meiner RR 350 EFI 01 Dez 2017 22:19 #12

  • thstorm
  • thstorms Avatar
  • Offline
  • Aufsteiger
  • Beiträge: 29
Die Li-Ion Batterie hat der Vorbesitzer direkt vorm Kauf neu rein.
Ich werde das aber Mal mit ner anderen Blei Batterie gegenprüfen.

Schaltplan hab ich mittlerweile auch, ich werde Mal auch alle Kabel durchmessen.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

(Elektrik)-Probleme mit meiner RR 350 EFI 03 Dez 2017 11:07 #13

  • thstorm
  • thstorms Avatar
  • Offline
  • Aufsteiger
  • Beiträge: 29
Also an der Batterie liegts nicht, habs mit ner Bleibatterie ausprobiert.

Gemessen hab ich auch mal direkt am Regler:
rot-schwarz: ca. 8,5V
w1-w2/w2-w3/w1-w3: wenn mein Billigmessgeräte auf V AC 200 stelle dann Schwanken die Werte alle zwischen 0,5 und 0,65.....Ich werde das aber noch mal von nem Kunmpel nachmessen lassen der davon ahnung hat ich trau da meinem Messgerät nicht so ganz
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

(Elektrik)-Probleme mit meiner RR 350 EFI 06 Dez 2017 15:38 #14

  • thstorm
  • thstorms Avatar
  • Offline
  • Aufsteiger
  • Beiträge: 29
So, hab das von nem befreundeten Elektriker nochmals messen lassen.
Die Kabel von der Lima dürfen dabei anscheinend nicht mit dem Regler verbunden sein sonst kommt Mist raus.

Die Lima liefert im Leerlauf auf allen Phasen stabile 27 Volt...ohne jetzt die genaue Spezifikation zu kennen sieht das erstmal in Ordnung aus.

Ich warte jetzt auf meinen bestellten Regler und gebe Bescheid ob das der Übeltäter war.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

(Elektrik)-Probleme mit meiner RR 350 EFI 06 Dez 2017 19:04 #15

  • M@tt
  • M@tts Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 660
  • Dank erhalten: 59
Rückmeldung ist immer super. :dau:
Wenns einen mal selbst betrifft ist man froh wenn die Lösung dabei steht.

Grüße
M@tt
DRZ / RR
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

(Elektrik)-Probleme mit meiner RR 350 EFI 07 Dez 2017 09:37 #16

  • admin
  • admins Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Alp 200 - Alp 200 TT
  • Beiträge: 4971
  • Dank erhalten: 414
:blitz: Alle, die dem Elektrikteufel auf die Spur kommen wollen, finden den Schaltplan der RR 350 EFI MY 2015 ab jetzt in unserem Service.
BetaBikes are beta Bikes... ;-)
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...
Folgende Benutzer bedankten sich: M@tt, Bubu, Batzen, Schrammi

(Elektrik)-Probleme mit meiner RR 350 EFI 07 Dez 2017 16:18 #17

  • thstorm
  • thstorms Avatar
  • Offline
  • Aufsteiger
  • Beiträge: 29
Na toll....der Regler ist erst Mitte Januar lieferbar

kennt noch jemand ne andere Quelle für Regler? Eventuell direkt beim Hersteller?
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

(Elektrik)-Probleme mit meiner RR 350 EFI 07 Dez 2017 19:36 #18

  • M@tt
  • M@tts Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 660
  • Dank erhalten: 59
Vielleicht hat den jemand bei sich auf Lager. Hast du schon diverse Betahändler angerufen?
z.B. ZAH, BAP, K&P, Schajor, MSL usw.
DRZ / RR
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

(Elektrik)-Probleme mit meiner RR 350 EFI 07 Dez 2017 21:51 #19

  • Bubu
  • Bubus Avatar
  • Offline
  • Draufgänger
  • Beiträge: 156
  • Dank erhalten: 23
CH hat noch Lager.... aber ist halt etwas teurer..
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

(Elektrik)-Probleme mit meiner RR 350 EFI 08 Dez 2017 08:09 #20

  • thstorm
  • thstorms Avatar
  • Offline
  • Aufsteiger
  • Beiträge: 29
Danke für eure Hinweise, ich hab mal allen möglichen Händlern geschrieben.

Ich hatte auch so die naive Idee, dass der gleiche regler vielleicht in anderen Motorrädern eingebaut ist und ich ihn somit über andere Wege schneller bekomme.
Scheint aber nicht so zu sein...wundert mich dass Beta sich hier was eigenes herstellt bzw. einkauft.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

 

 

Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

 

OasiVerde Log g edv Schajor 2

Platz für

ein LOGO

Schroth 150 Cycle World 80 IGE Logo Fu

Forumfoto

Ladezeit der Seite: 0.203 Sekunden
   
   
© 2017 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans