Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

Schroth 200

Cycle World

Sicorello

IGE 15

palatina logo motoschmiede 2
Schajor18 BAP 18 OasiVerde Logo 18 LIQUI MOLY Logo 180 Zweirad Neubold F

Platz für

ein Logo
Schön, dass du da bist, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
.
Frank Schroeder (Redcat), der Export Manager von Beta, informiert exklusiv auf BetaBikes.de
.

THEMA: NACHTRAG: BETA IM 2. QUARTAL 2016

NACHTRAG: BETA IM 2. QUARTAL 2016 01 Aug 2016 15:32 #1

  • Redcat
  • Redcats Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 1256
  • Dank erhalten: 267
Irgendwie hab ich euch diemal die Statistik verschiegen. Das Unmögliche wird doch wahr:

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wurden im Modelljahr bisher > 2.200 Fahrzeuge an den Handel geliefert. das entspricht einer Steigerung von gut 30%. Je nachdem, was wann gebaut und geliefert wird, scheinen knapp 3.000 Auslieferungen bis zum Ende der Zählperiode durchaus erreichbar. Die Bestellungen hierfür hätten wir...

Österreich ist 16% über dem eh scho guten Vorjahr...

Frank
34 anni con BETA - competenza e passione
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

NACHTRAG: BETA IM 2. QUARTAL 2016 03 Aug 2016 06:07 #2

  • rsmn88
  • rsmn88s Avatar
  • Offline
  • Draufgänger
  • Beiträge: 114
  • Dank erhalten: 11
Das ist doch super und zeigt dass eben doch nicht alles falsch gemacht wird.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

NACHTRAG: BETA IM 2. QUARTAL 2016 03 Aug 2016 08:46 #3

  • E150
  • E150s Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 60
"nicht alles falsch gemacht"...


@RedCat

Ich gönne der Firma BETA den internationalen Erfolg sehr, aaaaaaaaaaber bitte vernachlässigt nicht die Qualität.

Quantität, schön und gut, aber wenn dadurch die Qualität nachlässt, ist es bald vorbei mit den Absatzzahlen.

Ich persönlich bin jetzt mal wieder ehrlich und muss sagen, dass ich sehr wahrscheinlich keine Beta mehr kaufen werde. Ich habe eine gerade mal 1 jahr junge Beta alp 4.0 und hatte bisher folgende Mängel, welche bisher jedoch immer anstandslos auf Garantie beseitigt wurden:

1- Fertigungsmängel im Tank (Plastikrückstände)
2- Defektes Felgenband --> liegen geblieben mit plattem Hinterreifen(kann auch sein das die Werkstatt bei der Montage anderen Bereifung geschlampt hat)
3- Wasserschaden Rücklicht
4- Wasserschaden Tacho
5 - Kabel der Zündung hat sich "losgerappelt....." --> liegen geblieben
6 - Wasser/Feuchtigkeit in der Lampe
6 - Angerissene Benzinleitng, da diese von Werk oder Werstatt einfach sehr schlecht verlegt wurde (klemmte zwischen Vergaser und Zylinderkopf. Wurde zu sehr gequetscht und hat sich durchgescheuert....)

Ich glaube auch, dass der Tankdeckel nicht so ganz dicht hält. Werde das mal beobachten. Bisher hatte ich nach regenfahrten immer mal minimal Wasser im oberen Tankstutzen...

Viele dieser oben genannten Probleme müssten einfach nicht sein und trüben das Beta-Vergnügen für Neukunden wie mich sehr.... eigentlich Schade :(

Zusammenfassend muss ich leider sagen, dass ich sehr warscheinlich wechseln werde, sobald auf dem Markt was beständiges und vergleichbares mit Einspritzung gibt. Im Moment warte ich noch bis 2017 um zu sehen was nach der Euro-4 umstellung alles neu kommt oder bleibt. Leider wird die Kawasaki KLX 250 nicht mehr produziert und die Honda crf250L wird die Umstellung auf Euro 4 in Europa ggf auch nicht überstehen...

Grüße
E150
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

NACHTRAG: BETA IM 2. QUARTAL 2016 03 Aug 2016 10:29 #4

  • Redcat
  • Redcats Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 1256
  • Dank erhalten: 267
@ E 150:

Einen Teil der Antworten zu den von Dir geschilderten Problemen gibts Du in Deinem Posting selber:

1. ALP - KLX -XLR-CRF bewegen sich in einem für die grossen Hersteller uninteressanten Markt- und Preissegment. Deswegen steigen die sofort aus, wenn dieses nicht zieht, während wir tapfer weitermachen.Mittelfristig und unter besonderer Berücksichtigung von EURO 4 wird sich die Frage stellen, ob in dieser Nische überhaupt noch Neufahrzeuge angeboten werden. Dann wird auch der angekündigte Umstieg eher zur akademischen Frage.

2. Die ALP mit einem VK von knapp unter 6 k ist ein Kompromiss, was Ausstattung und Funktion/Wertigkeit der Komponenten betrifft. Bessere und mit einem netteren Finish versehene Fahrzeuge kosten 7+ k.

3. Aus diesem Kompromiss ergibt sich ein Wartungsbedarf bei Geländeeinsatz und nach dem Waschen. Darunter fallen für mich die Punkte 3 bis 6. Wer offroad fährt und wäscht, kann die langen Intervalle im Serviceheft vergessen. Und darf sich ohne Prävention oder Nacharbeit nicht über Wasser in Elektroteilen ärgern.

4. Die Punkte 2 und 6 gehen aus meiner Sicht auf Händlerkappe. Das muss ich beim Anschluss während der Aufbauinspektion bzw. bei Reifenmontage merken. Ich selber ersetze, wenn ich in Ruhe montiere und nicht unterwegs notrepariere, grundsätzlich die Felgenbänder durch Silvertape. Das ist bei Geländeeinsatz die beste Lösung.

5. Punkt 1 ist unsere Baustelle. Ich wiederhole mich da gerne. Das liegt daran, dass die Fahrzeuge auf unserem Prüfstand extern betankt werden, da Spediteure weltweit keine Fahrzeuge mit Sprit im Tank befördern mögen. Dasher fällt das nicht auf und ist Garantie.

Frank
34 anni con BETA - competenza e passione
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

NACHTRAG: BETA IM 2. QUARTAL 2016 03 Aug 2016 10:53 #5

  • E150
  • E150s Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 60
Hallo redcat,

danke der schnellen Antworten.

Leider muss ich sagen, dass meine Alp 4.0 nie, never, garniemals im Gelände Unterwegs war. Auch habe ich nie bei Reinigung mit dem Wasserstrahl direkt auf sensible Teile draufgehalten. Ich fahre einfach bei Wind und Wetter und nutze die Alp ganz human im normalen alltags Straßenbetrieb.


Ach übrigens habe ich häufig das Gefühl, dass Du (Beta) Dich verbal angefriffen fühlst. Dem ist in meinem Post nicht so. Ich will nur mal konstruktive Kritik geben und Info direkt an Beta. Ich denke, dass diese Art von Info immer nur gefiltert von den Vertragshändlern an euch weitergegeben werden.

Cheers
Letzte Änderung: 03 Aug 2016 11:07 von E150.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

NACHTRAG: BETA IM 2. QUARTAL 2016 03 Aug 2016 19:29 #6

  • E150
  • E150s Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 60
@ :cat:

Ich kann da leider was nicht unkommentiert lassen...

Ich zitiere mal deine Aussage:
5. Punkt 1 ist unsere Baustelle. Ich wiederhole mich da gerne. Das liegt daran, dass die Fahrzeuge auf unserem Prüfstand extern betankt werden, da Spediteure weltweit keine Fahrzeuge mit Sprit im Tank befördern mögen. Dasher fällt das nicht auf und ist Garantie.

Uff ich wusste gar nicht, dass dabei Sand getankt wird (obwohl Besitzer hier nie in sandigem Gelände gewesen waren) oder Plastikrückstände. Beides wurde von einigen Alp 4.0 Neu-Besitzern in den Benzin-Filtern gefunden. Ich habe wohlwissend direkt reagiert als ich meinen Tank darauf gecheckt habe. Der damalige Tank hatte im Stutzen zig angetrocknete Plastiksprenkler die sich durch minimalen mechanischen Aufwand ablösten. Im Tank war es sicher kaum besser.
Die Indizien sprechen dafür, dass die Plastikrückstände bei der Herstellung (Einschmelzen der Tankstutzen) entstanden und nachträglich nicht oder unvollständig herausgespült (Gesandstrahlt?!) wurden. Für mich sind das def. Qualitätsfehler des Zulieferers oder Produktion. Warum dann sowas ohne Eingangs- und Qualitätskontrolle verbaut wird ist mir jedoch schleierhaft. Testet ihr eigentlich stichprobenartig die Bestandteile im Rahmen einer Eingangskontrolle auf Qualität oder wird "blind" eingekauft und verbaut?
Ach so und Wasser im Tank aufgrund undichter Tankdeckel spricht wiederum auch nicht für Qualität des Tanks...

Übrigens die Sache mit den mangelhaften Benzinleitungen (lösten sich mit der Zeit auf ... Threads hier im Forum... ) ist auch nicht neu und wurde seit dem in den Serviceintervallen zwar berücksichtigt (Beta hat reagiert! TOP!), aber das ist alles sinnlos wenn die von Werk nicht korrekt verlegt werden. In meinem Fall waren die blöd verlegt (von Werk) und Vertragshändler hat sich da auf wohl auf das Werk (Beta) blind verlassen und umgekehrt... Das ich als Kunde sowas korrigieren muss/müsste finde ich :thu:. Wenn ich ein Neufahrzeug kaufe, sollte ich idealerweise mindestens die 2 Jahre Garantie außer Service nix tun müssen, sofern ich nicht in der Kiesgrube spielen gehe und das tat ich bisher NIE. Alle von mir genannten Mängel sind durch einfaches normales alltags Geschäft entstanden.

Alles in allem, finde ich die Fülle der bisherigen Mängel jedenfalls sehr verdächtig und sicher das Produkt der Vertragswerkstatt sowie Beta. Wo genau das Problem liegt, ist mir als Endkunde aber eigentlich egal! Ich kann bei +5500 euro und minimalster oldschool-Technik für das wenige was dran ist eigentlich Qualität verlangen. Das Argument des Preisdruckes und Fertigung in Europa zählt da nicht finde ich. Die Geschäftsführung sollte ggf. nur mal die Profitspanne der Alps was reduzieren und das in Qualität stecken anstatt etwaige Mehrkosten auf den Kunden umzulagern. Dann klappt das sicher auch den Preis von 5.500 Euro zu halten!

So musste mal gesagt werden!
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

NACHTRAG: BETA IM 2. QUARTAL 2016 08 Aug 2016 16:50 #7

  • Redcat
  • Redcats Avatar
  • Offline
  • BetaBiker
  • Beiträge: 1256
  • Dank erhalten: 267
@ E 150: Ich fühle mich nicht angegriffen. Wenn dem so wäre, würd' ich mich hier einfach ausklinken (wie das eine ganze Reihe von Know-How Trägern bereits gemacht haben) und die Welt wär schlagartig wieder in Ordnung.

Trotzdem bleibt die ALP das was sie ist, nämlich ein Kompromiss. Daran ändert auch das Beharren auf Deinen eigenen Ansichten nix und ich wag mal die Prognose, dass es ab 2017 für diesen Kaufpreis einfach gar kein Fahrzeug mehr geben wird. Egal von welchem Hersteller. Das magst Du anders sehen, aber da schlägt die normative Kraft des Faktischen durch. Ich meld mich nochmal, wenn's soweit ist

Ich weiss auch nicht, was es über den Tank noch zu diskutieren gibt, das ist ein Garantiefall und wurde nicht bestritten. Ich denke aber immer noch, dass eine vernünftige Aufbau- und Übergabeninspektion knapp die Hälfte der von Dir monierten Mängel verhindert hätte. Wär für mich mal interessant, die Details des Kaufes nachzuvollziehen.....

Frank
34 anni con BETA - competenza e passione
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

NACHTRAG: BETA IM 2. QUARTAL 2016 09 Aug 2016 12:13 #8

  • E150
  • E150s Avatar
  • Offline
  • Durchstarter
  • Beiträge: 60
Ich denke aber immer noch, dass eine vernünftige Aufbau- und Übergabeninspektion knapp die Hälfte der von Dir monierten Mängel verhindert hätte. Wär für mich mal interessant, die Details des Kaufes nachzuvollziehen.....

Sofern Du dazu Details brauchst machen wir das besser als PN.
Ihr wollt mit uns diskutieren? Oben im Menupunkt "Mitmachen" anmelden und ab geht die Post...

 

Diese Firmen unterstützen unsere Beta-Fanseite mit ihrer Anzeige

Schroth 200

Cycle World

Sicorello

IGE 15

palatina
LIQUI MOLY Logo 180

Platz für

ein Logo
OasiVerde Logo 18 g edv LIQUI MOLY Logo 180
Ladezeit der Seite: 0.877 Sekunden
   
   
© 2019 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans