Forumnews  

   

What makes it "Factory"? - EVO Factory 2018

Beta EVO Factory MY 2018

 

Kurz vor Weihnachten gibt´s von Beta wieder das i-Tüpfelchen für alle Hindernisfreunde: Die Factory-Versionen des neuen Trial-Modelljahrgangs. Leichter und einsatzfreudiger kann Klettern und Springen mit dem Motorrad kaum sein.

Beta ist sich dessen sicher, entsprechend selbstbewußt ist der offizielle Pressetext formuliert:

 

BETA EVO  FACTORY 2018

Das Trial-Bike der Spitzenklasse

 

Die Evo Factory MY 2018 eignet sich ideal für alle Trialfahrer, die sich ein mit allen technischen und ästhetischen Lösungen ausgestattetes Bike wünschen, das sofort startklar für Wettbewerbe ist.
Die neue, in drei Zweitaktversionen mit den Hubräumen 125, 250 und 300 cm3 und einer Viertaktversion mit 300 cm3 auf den Markt gebrachte Evo Factory wurde einer umfassenden Feinabstimmung unterzogen, um noch höhere Leistung, kombiniert mit Zuverlässigkeit auf höchstem Niveau, zu garantieren.
Beta, der einzige italienische und unumstritten weltweit führende Hersteller von Trial-Motorrädern, hat zahlreiche technische Upgrades am gesamten Factory-Sortiment vorgenommen, welche zu den bereits für die Evo-Standardmodelle des Jahrgangs 2018 vorgestellten Neuheiten hinzukommen und die diese Neuankömmlinge im Spitzenbereich des Trial-Segments ansiedeln.

 

Fac2

 

MOTOR:

Zu den Pluspunkten der Evo-Modelle zählt wie gewohnt der Motor, der durch seine Einsatzmöglichkeiten und sein Fahrverhalten besticht, ohne Kompromisse in Hinblick auf die Leistung, die sich in der Factory-Version durch die folgenden Lösungen noch weiter steigern ließ:


Zweitakter

  • Schwarze Magnesium-Motorgehäuse: garantieren im Vergleich zur Standardausführung eine beträchtliche Gewichtsreduzierung für noch höhere Wendigkeit und mehr Fahrspaß. Sie zeichnen sich durch ein ausgesprochen ansprechendes Design aus.
  • Titankrümmer mit konischer Verbindung zum Zylinder: für eine deutliche Leistungssteigerung bei gleichzeitiger Gewichtsreduzierung.
  • Profilierte Kupplungslamellen: gewährleisten Präzision und Dosierbarkeit der Kupplung auch unter extremsten Bedingungen.
  • Kopf mit speziell berechnetem Volumen und Quetsch-Bereich (nur 300 cm3): für eine maßgebliche Leistungssteigerung; rot lackiert für ein ausgesprochen rennsportnahes Design.
  • Neues elektronisches Steuergerät und höhere elektrische Leistung für die Zündung. Dies steigert die Verbrennungsqualität bei hoher Drehzahl.
  • Rot eloxierte Motorölstopfen.

 

Fac4


Viertakter

Der 300-cm3- Viertaktantrieb der neuen Evo Factory MY 2018 ist mit einem noch leichteren und perfomance-orientierten Titan-Schalldämpfer ausgestattet.

 

Fac1

 

Fahrwerk:

Auch dem Fahrwerk wurde besondere Aufmerksamkeit gewidmet, um mit der neuen Evo Factory My 2018 ein wettkampfbereites Bike bieten zu können, dass in allen Wettbewerbssituationen in höchstem Maße konkurrenzfähig ist.
Im Einzelnen bestehen die Unterschiede zu den Standardversionen in Folgendem:

  • Druckstufeneinstellung der Gabel: Neben der Einstellung der Zugstufendämpfung über ein manuelles Einstellrad kann die Druckstufe über eine links unten am Gabelholm angeordnete Einstellschraube eingestellt werden.
  • Schwarz eloxierte Gabelbrücke: für eine hohe Leichtheit und Steifigkeit.

 

Fact3

 

  • Hinterradfederung in verlängerter Ausführung mit einstellbarer Zug- und Druckstufe: dank einer nun noch progressiveren Hydraulik für ein verfeinertes Setting und mit einer noch stabileren und beständigeren Fahrwerksabstimmung, die sich vor allem während Kompression und Anschub vor den Hindernissen als besonders vorteilhaft erweist. Für eine einfache und schnelle Änderung des Settings wurde ebenfalls der Zugriff auf die Einstellungen erleichtert.
  • Progressive Umlenkung: sensibler und progressiver für bessere Traktion und mehr Schubkraft vor hohen Hindernissen.
  • Not-Aus-Schalter mit Reißleine: für einen Einsatz des Motorrads unter sicheren Bedingungen.
  • Schwarz eloxierte Lenkerendkappen: zum Schutz der Griffe und für eine einwandfreie und dauerhafte Funktion des Gasgriffs.
  • Rot eloxierte Kettenspanner.
  • Aus vollem Material herausgearbeitete Fußrasten mit Stiften aus rutschfestem Stahl garantieren einen optimalen Halt des Stiefels auch unter Extrembedingungen und ein deutlich niedrigeres Gewicht.
  • Racing-Bremsscheiben ermöglichen ein kraftvolles Bremsen und bieten zudem eine Gewichtseinsparung und eine aggressivere Optik.
  • Brems- und Kupplungspumpen von BrakTec für eine bessere Bedienbarkeit der Bremse.
  • Bremssattel hinten mit Vibrationsschutzsystem für die Beläge.
  • Speziell auf die Hubraumklasse abgestimmte Michelin-Reifen garantieren höchste Performance:
    • X11 (250er- und 300er-Zweitakter und 300er-Viertakter): Wie von den Topfahrern während internationaler Veranstaltungen zur Genüge bewiesen, gewährleisten sie höchste Stabilität.
    • X-light (125er-Zweitakter): besonders für leichtgewichtige Fahrer-Bike-Kombinationen geeignet.
  • Neue Grafiken.

 

Fac5

 

 

Hier gibt´s Bilder der EVO Factory 2018!

 

 

VERFÜGBARKEIT: Januar 2018

 

Preise:

Da Beta seit jeher auf den Endkunden bedacht ist, geht die Entwicklung der neuen Baureihe Evo Factory MY 2018 mit keinen Preisänderungen im Vergleich zur vorherigen Version einher.

Quelle: Betamotor, Stand: 02.01.2018

 

 

bookSoweit Betas Vorstellung der neuen EVO Factory. Eure Meinung lesen wir gerne im Forum.

 

   

Besuch ist da  

Aktuell sind 154 Gäste und diese 11 Mitglieder online:

  • wolfram
  • Ramses
  • BETAgamie
  • Maxsta
  • Bastlwastl
  • MontVentoux
  • Schrammi
  • Feldweg-Streuner
  • kellspriory
  • Enno
   

Fun-Stations  

Sicorello15 

 

palatina sw

RR Motorradtechnik 15

 mxrlogo3www 150 

 

Logo motoaventure

 

Cycle World 150

 

Schroth 150

 

 

Hier ist noch Platz
für ein Logo!

   

LGKS 2013  

Das große Alp-Event an der französisch - italienischen Grenze. Ein Traum für alle die dabei waren.

LGKS13

   
© 2019 - www.BetaBikes.de - Der Treffpunkt der Betafans